Tolle Stimmung bei Jubiläumsfeier der Fußballabteilung des BSV Gleidingen

  Der Wettergott meinte es gut, als die Fußballsparte des BSV Gleidingen am 06. und 07. Juni 2015 dazu einlud, 111+1 Jahre Fußball mit ihr zu feiern. Die Jubiläumsfeierlichkeiten begannen am Samstag mit einem Flohmarkt und dem obligatorischen Frühschoppen. Ab 11.00 Uhr wurde auf dem B-Platz Baseball gespielt und die B-Jugend lockte viele Besucher mit einem Spiel gegen die A-Jugend aus Mecklenheide an. Die jüngsten Gäste hatten ihren Spaß auf der Hüpfburg, beim Bowling, beim Malen oder versuchten sich an einem Geschicklichkeitsspiel. Eine Herausforderung war für viele die Torschussgeschwindigkeitsmessung. Hier galt es, das beste Ergebnis von 110 km/h, das Joost Walter vorgelegt hatte, zu schlagen. Viele attraktive Preise, die unter anderem zahlreiche Gleidinger Geschäftsleute gespendet hatten, gab es bei der großen Tombola zu gewinnen. So hatten die fleißigen Losverkäufer alle Hände voll zu tun, um die Hoffnung auf einen der tollen Preise Wirklichkeit werden zu lassen. Und wer nicht gerade eine Niete gezogen hatte, konnte sich später über Handtücher, Barbiepuppen, Äpfel, Schreibtischutensilien, Trikots, Fußbälle, ein Fahrrad und viele andere schöne Dinge freuen.
Der Höhepunkt des Tages war sicherlich das Spiel der 1. Herren des BSV Gleidingen gegen die A-Jugend von Hannover 96. So war der A-Platz bei Anpfiff um 16.30 Uhr, nach einem tollen Auftritt der Hip Hop-Tanzgruppe „CHICitAS“, gut gefüllt und alle waren gespannt, wie die Gleidinger Fußballer sich schlagen würden. Für die Brüder Yannick, Lukas und Luis von der Ah war es ein ganz besonderes Spiel, denn erstmals standen alle drei gemeinsam auf dem Platz. Yannick und Luis traten gegen ihren Bruder Lukas an, der für die A-Jugendlichen von Hannover 96 kickt. Am Ende reichte es nur zu einem 2:9, aber beide Tore wurden lautstark umjubelt und die Torschützen Yannick von der Ah und Stefan Römermann gebührend gefeiert. Zum letzten Mal stand Torwart Benjamin Rieger für die Gleidinger im Tor. Er wurde von Gabriel Usai verabschiedet und verließ unter großem Applaus seiner Fans den Platz, um seine Torwarthandschuhe nun endgültig an den Nagel zu hängen.

Am Abend stieg dann die Rot-Weiße Abschlussparty mit toller Livemusik der Band „Catch Me Back“, die nach einer spannenden Versteigerung in der Bandpause als glücklicher Besitzer eines aktuellen Trikots mit Originalunterschriften der Deutschen Nationalmannschaft aus der Auktion hervor ging. Anschließend wurde bis spät in die Nacht ausgelassen gefeiert und getanzt.

Am Sonntag tummelten sich viele kleine Fußballer bei einem E- und F-Jugendturnier auf dem A-Platz. Bei wieder herrlichstem Sonnenschein hatten es sich viele Eltern auf Decken rund um den Fußballplatz gemütlich gemacht, um die Kleinen anzufeuern. Für Kaffee und Kuchen, Pommes und Bratwurst war auch heute wieder gesorgt, und der große Durst konnte wie am Tag zuvor am Getränkewagen gestillt werden.

Es war eine rundum gelungene Jubiläumsfeier der Fußballsparte, zu deren Gelingen viele fleißige Helfer beigetragen haben. Jetzt freuen wir uns schon auf die nächste große Party beim BSV – das nächste Jubiläum kommt bestimmt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.