Großes Interesse an Jahreshauptversammlung des BSV Gleidingen

  Der BSV-Vorsitzende Wilhelm Schmidt konnte neben 139 Teilnehmern unter anderem die Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann begrüßen. Lesemann wandte sich mit lobenden Worten über die Ehrenamtstätigkeit im BSV Gleidingen an die Versammlung. Ortsbürgermeister Peter Jessberger überbrachte die Grüße des Bürgermeisters der Stadt Laatzen, Jürgen Köhne, der leider nicht an der Versammlung teilnehmen konnte. In einem Brief ließ Köhne offizielle Dankesworte der Stadt Laatzen an BSV Jugend-Trainer Jürgen Seidel für seinen vorbildlichen Einsatz beim Brand in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule ausrichten. Abschließend verkündete Peter Jessberger, dass er für eine Wiederwahl als stellvertretender Vorsitzender des BSV Gleidingen nicht mehr zur Verfügung steht.

Max Briegert konnte dieses Jahr 49 Sportabzeichen verleihen, und Jürgen Katzorke zeichnete 10 Mitglieder mit dem Sportabzeichen des Deutschen Tennisbundes aus.

Geehrt wurden 23 Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit. Wolfgang Pieterek wurde für 50jährige Mitgliedschaft und 20 Jahre Spartenarbeit zum Ehrenmitglied ernannt. Werner Bergmann erlangte die Ehrenmitgliedschaft für 60 Jahre treue Mitgliedschaft. Erstmalig wurde eine komplette Mannschaft nebst Trainern geehrt. Die Fußball-B-Jugend hat sich durch großen Teamgeist und vorbildliches Verhalten im Verein, verbunden mit sportlichem Erfolg für eine Auszeichnung qualifiziert. Jürgen Deierling vom Regionssportbund Hannover e.V. ehrte Petra Hansen für 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für das Sportabzeichen sowohl im BSV Gleidingen als auch als Kampfrichterin beim Regionssporttag.

In ihrem Bericht stellte die stellvertretende Vorsitzende Heike Heisig fest, dass das Thema Ehrenamt nach wie vor einen großen Stellenwert in allen Berichten und auch Spartenversammlungen hat. Bundesweit nimmt die Bereitschaft für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Verein immer weiter ab, wie auch die Zahlen des Niedersächsischen Turnerbundes belegen. Heike Heisig dankte den Übungsleitern des BSV Gleidingen für ihr großes Engagement, das weiter ungebrochen stark ist. Eine Folge der mangelnden Bereitschaft für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Spartenverwaltung war auch die Spartenzusammenlegung der beiden Sparten Turnen und Gesundheitssport zu einer neuen Sparte Turnen-Gesundheitssport-Fitness, kurz TGF.

Jugendleiterin Bettina Geistlinger berichtete von zahlreichen Aktivitäten in der Jugendarbeit, die wieder großen Anklang bei den Kindern und Jugendlichen des BSV fanden.

Schatzmeisterin Marion Krug stellte wesentliche Ergebnisse aus dem Haushaltsplan 2014 vor. Nachdem die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Führung der Kasse bestätigt hatten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Jürgen Katzorke als stellvertretender Vorsitzender. Bestätigt wurden Günter Bolten als Geschäftsführer und Antje Walter als Pressesprecherin.

Der Haushaltsplan für 2015 wurde in weiten Teilen den Zahlen von 2014 angeglichen. Da die Einnahmen die Ausgaben in den letzten Jahren nicht mehr decken konnten und regelmäßig auf Rücklagen zurückgegriffen werden musste, wird 2016 eine neue Beitragsordnung vorgestellt und beschlossen werden. Die Umsetzung ist zum 01.07.2016 vorgesehen. Ein Arbeitskreis wird sich bis dahin mit einer neuen Beitragsstruktur und Änderung der Spartenbeiträge befassen.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde angeregt, den Aufbewahrungsort des Defibrillators zu überdenken. Des Weiteren gab es Anfragen bezüglich des schlechten Zustandes der Aschenbahn des Sportplatzes Oesselser Straße und der Durchsetzung eines Parkverbotes auf dem Sportplatz. Kritisiert wurde auch das Parken in der Sportanlage Sudwiese jenseits der nicht mehr intakten Schranke. Eine neue Schranke, die in Aussicht gestellt wurde, soll die Durchfahrt zukünftig verhindern.

Nachdem alle leckeren Brote, für die dieses Jahr die Fit-Gym-Damen gesorgt hatten, verspeist waren und das eine oder andere Gespräch beendet war, verließen die Letzten gegen 23.30 Uhr die Aula.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.