Meinungsfreiheit...in Deutschland..ein Witz oder??

In der Marktstraße befindet sich unter der Fußgängerbrücke diese Anklage.oder Anzeige-oder Hilferuf-oder der letzte Versuch sich zu äußern...das muß der Betrachter hier schon selbst entscheiden..bleiben doch viele Betrachtungwinkel offen.
Jeder der sich versuchte politisch zu äußern ist irgendwo schon mal in einen Konflikt gekommen. Darf ich denn noch "Schwarzfahrer" sagen? Darf ich über das System kritisch berichten. Aus meinen Blickwinkel? Nein schon lange nicht mehr. Wir werden überwacht - das allein ist schon ein Unding. Keiner weiß genau was und wo, nicht mal Angela..äh Frau Merkel..sorry wußte von dem Handyspionagevorgang der Freunde!! Diese Überwachnung führt schon dazu das sich niemand so klar äußert, weiß doch niemand so genau wer was mitschneidet. Somit ist das Ziel doch schon erreicht: Keine Meinungsfreiheit! Dann das nervige politisch "korrekte" Gequatsche! Ist nur mit Humor zu ertragen. Das sich niemnd so recht dagegen wehrt ist schon ein Zeichen das es funktioniert. Wer sich dann doch mal korrekt in Rage redete der landet dann in diesem Vorgang:

http://lwfreiheit.wordpress.com/2013/11/11/meinung...

Die rote SA marschiert auf...(das funktioniert perfekt)

Goggleergenisse werden gesperrt! Warum?

Bsp. Korruption Deutschland - Goggle DE Ungefähr 5.620.000
Korruption Deutschland - Google LU Ungefähr 5.660.000
Na so was... da fehlen doch einige.."Aus Rechtsgründen hat Google xxxxxxxxErgebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter ChillingEffects.org."

Ich finde das Bild sehr gut!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
95
Uwe F. aus Laatzen | 21.01.2014 | 09:45  
95
Uwe F. aus Laatzen | 23.01.2014 | 07:26  
95
Uwe F. aus Laatzen | 24.01.2014 | 13:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.