Deutsche Dekadenz--Umerziehung unserer Kinder? Niemals! Widerstand!!Hannover,22.11.2014

Hannover, 22.11.2014 am Steintor, Demo für alle!
Wer nun gestern nicht vor Ort war, ist ja irgendwie schon indoktriniert oder konnte wegen beruflicher, krankheitsbedingter Dinge nicht oder gehört zu denen die folgenden Personen die das nun gesagte wohl möchten!! Eine unglaublich hohe Anzahl linker Personen angefangen von Vertretern der Partei „Linke“ über DGB und „Grünen“ alle wie wir sie kennen waren da um folgendes zu erreichen:

Die Familie soll als Fundament der Gesellschaft abgeschafft werden, sie soll nicht mehr eigenverantwortlich arbeiten und vor allem nicht mehr unabhängig sein.
Die Ehe ist nicht mehr zu schützen sie soll geächtet werden. Kindern wird das Recht genommene von einem Vater und Mutter zu entstammen, andere „Zuchtformen“ sind zu bevorzugen.
Der Staat soll die Erziehung an erster Stelle übernehmen dann an zweiter Stelle kommen Vater und Mutter. Die sexuelle Erziehung soll an erster Stelle von Experten übernommen werden ob nun in der Schule oder Kindergarten.In den Schulen wird die Aufklärung von versierten Sexualkunde- lehrern übernommen. Eltern wird hier die hoheitliche Aufgabe abgenommen zu entscheiden ob das Kind mal einen Klassenausflug in einen Schwulenbar erdulden muss.
Der Begriff Familie wird in Frage gestellt, es ist im Zeichen der allumfassenden Toleranz nicht hinnehmbar das hier dem Gender-Mainstreaming Prozess Entwicklungen erzeugt werden die dem entgegen stehen.
Die vom Philologenverband kritisierten Inhalte wie Gangbang, Spermaschlucken, Fetische in Windeln, Lieblingsstellung, Dirty Talking, Gruppensex-Konstellationen und die wichtige bildungspolitische Frage “Wie betreibt man ein Bordell“, sollen nach dem Wunsch diverser Politikergruppen über den Bildungsplan durch Sexualkundelehrer im Unterricht vermittelt werden.

Wie auf den Bilder zu sehen ist eine Trennung der gewaltbereiten Antifa und den Bürgern nicht vollzogen worden. Warum wohl nicht? Umerziehung im Sinne einer Diktatur darf nicht gestoppt werden.

Wer all das blöd finden sollte dem sei gesagt das dafür gestern am Steintor folgendes zu hören war: Du bist Nazi!! Nazis raus aus Deutschland! Organisiert wurde der Gegenprotest von den üblichen Parteien die hier die Links/Grüne Genderisierung in Gefahr sehen. Dazu dann die willfährige Antifa benutzt, setzt fast jeden Gegenprotest noch außer Kraft! Noch deshalb weil es langsam brodelt. Es könnte knallen,. Das wäre die Lösung dieser ganzen blödsinnigen Ideologie!
Eine Schande für Deutschland, dass die Eltern zum Schutz ihrer Kinder auf der Straße demonstrieren müssen.

Es ist eine Schande und bleibt eine Schande und wird als Schande dieser Regierung in die Geschichte eingehen.
Deutsche Dekadenz.
1 1
2 1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
28 Kommentare
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.11.2014 | 17:09  
1.506
Fred Schmidt aus Laatzen | 23.11.2014 | 18:46  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.11.2014 | 19:54  
13.213
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 23.11.2014 | 20:00  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.11.2014 | 21:30  
34.432
Eberhard Weber aus Laatzen | 24.11.2014 | 13:58  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.11.2014 | 16:21  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.11.2014 | 16:32  
34.432
Eberhard Weber aus Laatzen | 24.11.2014 | 18:33  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.11.2014 | 00:37  
34.432
Eberhard Weber aus Laatzen | 25.11.2014 | 10:12  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.11.2014 | 15:17  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 26.11.2014 | 16:13  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 26.11.2014 | 18:24  
1.506
Fred Schmidt aus Laatzen | 26.11.2014 | 23:20  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.11.2014 | 23:51  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 27.11.2014 | 07:30  
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 27.11.2014 | 16:41  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2014 | 17:15  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2014 | 17:16  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 27.11.2014 | 17:26  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 28.11.2014 | 08:31  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 28.11.2014 | 09:39  
34.432
Eberhard Weber aus Laatzen | 28.11.2014 | 13:03  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.11.2014 | 15:45  
4.328
k-h wulf aus Garbsen | 28.11.2014 | 16:29  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.11.2014 | 02:00  
34.432
Eberhard Weber aus Laatzen | 29.11.2014 | 13:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.