Begrüßung der Neumitglieder in der CDU Laatzen

Begrüßung der Neumitglieder bei der CDU Laatzen——————————————————————————

Treffen mit der Bundestagsabgeordneten und parlamentarischen Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung und LANDWIRTSCHAFT Dr. Maria Flachsbarth, dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Christoph Dreyer und dem Bürgermeisterkandidaten Jürgen Köhne.


Gestern Abend fand die Begrüßung von Neumitgliedern im CDU-Stadtverband im „Irish Pub“ des Copthorne-Hotel in Laatzen statt.

Gut gelaunt trafen sich zahlreiche Mitglieder der CDU Laatzen, um die Neumitglieder im Stadtverband zu begrüßen und kennenzulernen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde konnten die „Neuen“ mit den „Alten“ ungezwungen ins Gespräch kommen und erfuhren aus 1. Hand den „Bericht aus Berlin“ von unserer Bundestagsabgeordneten Dr. Maria Flachsbarth, die mittlerweile schon auf 12 Jahre in dem hohen Haus zurückblicken kann. Seit einigen Wochen ist sie Mitglied der Bundesregierung als parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Dr. Hans-Peter Friedrich. Sie berichtete von den Verhandlungen zur Großen Koalition und ihren neuen Aufgaben, die sehr vielfältig sind. Die zahlreichen Fragen wurden von Frau Dr. Flachsbarth ausführlich und kompetent beantwortet.

Christoph Dreyer berichtete vom Stadtverband und vor allem der bevorstehenden Wahl des Bürgermeisters in Laatzen, aber auch der Wahl des Regionspräsidenten und des Europaparlaments am 25. Mai 2014. Dreyer erläuterte, was mit Engagement erreicht werden kann. Mitglieder in den Ortsräten und dem Rat der Stadt werden 2016 wieder gewählt. Den Bürgermeisterkandidaten der CDU Laatzen Jürgen Köhne konnten die Neumitglieder ebenfalls „unter die Lupe“ nehmen. Er war vor wenigen Wochen mit überwältigender Mehrheit von den Mitgliedern gewählt worden.

Mit persönlichen Gesprächen ging der Abend zu Ende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.