Supermond vom 14. auf 15. November 2016 aus der Laatzener Sicht...

Es war kalt...und nicht so einfach...immerhin bewegt sich da alles recht schnell...
nun einige Bilder sind da...bin nicht ganz zufrieden...

Zitat aus Wetter.de

"Sicher haben Sie längst vom Supermond am 14. November gelesen (also in der Nacht auf den 15.) – das Netz ist voll von entsprechenden Ankündigungen. Es ist Vollmond und der Mond erscheint uns dann besonders groß, fast zum Greifen nah. Der Supermond in der Nacht von Montag auf Dienstag ist aber tatsächlich außergewöhnlich. So nah war der Mond der Erde seit Januar 1948 nicht mehr und wird es bis November 2034 auch nicht mehr sein.............
Was geht da vor sich? Der Supermond ist natürlich gar nicht größer als der Mond sonst auch. Aufgrund seiner elliptischen Umlaufbahn um die Erde ist er uns nur manchmal näher und erscheint dann größer. Der Punkt mit dem geringsten Abstand wird Perigäum (408.000 Kilometer), der mit dem größten Apogäum (360.000 Kilometer) genannt.
hier weiterlesen

(Quelle: wetter.de)

(mehr dazu bei www.wetter.de)


Hier ein Hinweis zur Mondfotografie
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.962
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 14.11.2016 | 05:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.