NABU Laatzen - Veranstaltungen bis Ende 2015

Indian Sommer in der Leineaue. Direkt vor unserer "Haustür". Wanderschuhe anziehen,- und nichts wie raus in die Natur!
 
Wer hier "kitsch" sagt, der beleidigt unsere Natur. diese Farben sind echt und natürlich.
 
Der Große Koldinger See bei leichtem Wind und herbstlicher Stimmung.
Verehrte Naturfreundinnen und Naturfreunde,

für die letzten Wochen des Jahres 2015 sind einige interessante Veranstaltungen des NABU Laatzen für alle, die unserem Bemühen in Sachen Naturschutz nahe stehen, vorgesehen. Natürlich auch für all jene, die sich über uns und unsere ehrenamtliche Arbeit informieren wollen.
Wer also dem Nebel und den dunklen Tagen etwas entgegen setzen will, der ist bei uns, dem NABU Laatzen herzlich willkommen. Unser Naturschutzzentrum in Laatzen/Grasdorf, Ohestrasse 14, ist rustikal gemütlich ( gepolsterte Stühle ) und warm.
Ich habe mir erlaubt unser Programm bis Ende des Jahres 2015 hier auf „myheimat“ zu übertragen:

November
Donnerstag, 05. November, 19 Uhr
Leben fängt beim Boden an!
Entstehung, Dynamik und Strukturen unserer Böden - Foto-Vortrag mit Prof. Harm Glashoff
Weltweit gehen Tag für Tag wertvolle Böden durch Erosion, Versalzung, Wüstenbildung und Versiegelung verloren. Der Schutz unserer Böden ist lebensnotwendig. Böden dienen nicht nur der Produktion von Nahrungs- und Futtermitteln und nachwachsenden Rohstoffen. Sie binden Nährstoffe, reinigen und speichern Wasser und sind einer der größten Kohlenstoffspeicher der Welt. Ein informativer Vortrag zum Jahr des Bodens.
Treffpunkt: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Sonntag, 08. November, 10 bis 13 Uhr
Aus dem Leben eines Bibers
Biberführung mit Bernd Hermening und Dieter Mahsarski in Jeinsen
Erfahren Sie im Biberrevier Wissenswertes über die Biologie des Bibers, seine Lebensweise und seine Wiederansiedlung. Anhand vieler "Biberspuren" erleben Sie hautnah, wie der Biber seinen Lebensraum gestaltet. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk.
Die Führung findet bei Jeinsen statt. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Bitte geben Sie bei einer Anmeldung an, ob Sie als Fahrer zur Verfügung stehen. Kinder benötigen einen Kindersitz! Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Dienstag, 10. November, 19 Uhr
Arbeitskreis Naturschutz *
Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Laatzen. Wir geben einen Überblick über laufende Aktionen und Projekte in der südlichen Leineaue, aktuelle Themen des regionalen Naturschutzes werden vorgestellt und diskutiert.
Die Leineaue ist eines von vielen Gebieten, die zum Schutz gefährdeter Pflanzen und Tiere eingerichtet wurde. Obwohl eine vielfältige Natur erwünscht ist, nimmt der Druck auf die Schutzgebiete durch Naherholung zu. Im Mittelpunkt des Arbeitskreises steht dieses Spannungsverhältnis und die Vermittlung der Ziele des Naturschutzes.
Ort: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Freitag, 13. November, 15:00 bis 16:30 Uhr
Naturkosmetik
Für Kinder ab 8 Jahren. Wir stellen mit Naturmaterialien, wie z.B. Bienenwachs, Mandelöl oder Sheabutter, Kosmetik ganz ohne Chemie her.
Treffpunkt: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Samstag, 21. November, 14 Uhr
Wanderung mit anschl. Grünkohlessen
Mit der NABU-Gruppe Laatzen
Im November steht wieder unser alljährliches Grünkohlessen an! Wir bieten eine etwa dreistündige Wanderung durch die Leineaue an, bei der Sie Neues über die umliegende Natur erfahren. Danach kehren wir zum gemütlichen und leckeren Grünkohlessen in der Gaststätte "Leinemasch", direkt am Naturschutzgebiet ein. Bitte melden Sie sich bis zum 14. November im Naturschutzzentrum an.
Treffpunkt: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Dienstag, 24. November, 19 Uhr
Treffen der Vogelschutz-AG
Die Mitglieder berichten über Vogelbeobachtungen und planen Arbeitseinsätze, um Lebensräume und
Brutmöglichkeiten zu schaffen und zu erhalten. Wer Interesse an Naturschutzarbeit vor Ort hat, ist herzlich
eingeladen. Die AG trifft sich immer am letzten Dienstag jeden Monats.
Ort: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache


Donnerstag, 26. November, 19 Uhr
Treffen der Biber-AG *
Jeden letzten Donnerstag im Monat trifft sich die Biber-AG. Hier wird besprochen, welche Umweltbildungsaktionen entwickelt werden können und welche Biberaktivitäten es in der Umgebung gibt. Jeder, der sich für den Biber engagieren möchte, ist willkommen. Da sich Termine oder Ort kurzfristig ändern können, bitte vorher kurz anrufen oder eine E-Mail an biberschutz@nabu-laatzen.de senden.
Ort: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Sonntag, 29. November, 10 bis ca. 13 Uhr
Aus dem Leben eines Bibers
Biberführung mit Birgit Thormählen und Corinna John in Hannover
Erfahren Sie im Biberrevier Wissenswertes über die Biologie des Bibers, seine Lebensweise und seine Wiederansiedlung. Anhand vieler "Biberspuren" erleben Sie hautnah wie der Biber seinen Lebensraum gestaltet. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und ein Fernglas. Eine Anmeldung im Naturschutzzentrum ist erforderlich.
Treffpunkt: Parkplatz Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 2, Hannover

Dezember
Donnerstag, 03. Dezember, 19 Uhr
Komitee gegen Vogelmord
Foto-Vortrag von Kai-Olaf Krüger
Illegale Fallen für Sing- und Greifvögel, lebende Lockvögel, Jagd auf Dohlen, Falken oder seltene Wasservögel - gegen diese und andere Verstöße engagiert sich das Komitee gegen den Vogelmord. Die Aktionsgemeinschaft kooperiert dabei mit Polizei, Forstverwaltung und Zoll. So ist es mittlerweile gelungen, dass der Fang in Fallen drastisch abgenommen hat.
Der Biologe Kai-Olaf Krüger nimmt seit 2011 an den Einsätzen des Komitees in Norditalien teil und berichtet über seine Erlebnisse bei der Suche nach Singvogel-Fallen und Fallenstellern im südalpinen Gebirge.
Ort: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Sonntag, 06. Dezember, 10 bis ca. 13 Uhr
Wintergäste auf den Koldinger Teichen
Exkursion mit Karl Steinbrink
Bei einem Rundgang um den Großen Koldinger Teich halten Sie Ausschau nach Wintergästen wie Gänse und Enten und erfahren Wissenswertes zu Zug- und Rastvögeln. Festes Schuhwerk und Fernglas sind erforderlich. Eine Bildung von Fahrgemeinschaften ab Grasdorf ist möglich.
Anmeldungen bitte direkt bei Karl Steinbrink unter 0511/825886.
Treffpunkt: hinterer Parkplatz Koldinger Teiche an der Leine (B443)

Dienstag, 08. Dezember, 19 Uhr
Arbeitskreis Naturschutz *
Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Laatzen. Wir geben einen Überblick über laufende Aktionen und Projekte in der südlichen Leineaue, aktuelle Themen des regionalen Naturschutzes werden vorgestellt und diskutiert.
Die Leineaue ist eines von vielen Gebieten, die zum Schutz gefährdeter Pflanzen und Tiere eingerichtet wurde. Obwohl eine vielfältige Natur erwünscht ist, nimmt der Druck auf die Schutzgebiete durch Naherholung zu. Im Mittelpunkt des Arbeitskreises steht dieses Spannungsverhältnis und die Vermittlung der Ziele des Naturschutzes.
Ort: Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Wie immer habe ich noch ein paar Bilder von mir hinzugefügt ( passend zur Jahreszeit ).

Bleibt mir nur noch zu sagen

Bleiben Sie / bleibt gesund

Bis zum nächsten Mal

Ihr / Euer Peter Saemann
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
18.003
Elena Sabasch aus Hohenahr | 31.10.2015 | 01:33  
34.409
Eberhard Weber aus Laatzen | 31.10.2015 | 14:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.