Ich seh dich...ganz genau...

Ich seh dich...ganz genau...pass auf du...
Frosch

"In dem Wasser ist's freilich kalt,
Darum hab' ich's satt gar bald;
Kommt nun die Sonne mit ihrem Schein,
So sitz' ich hier auf dem breiten Stein,
Sperr weit und breit mein Mäulchen auf,
Und ruf' ihr großen Dank hinauf."
Da sieht einer her von der Brücke Rand;
Dem Frosch ist schon der Knabe bekannt,
Hat schon geworfen manchen Stein,
Und traf er einmal, so tat's nicht sein.
Drum eh' er sich's denkt in seinem Sinn,
Husch fährt der Frosch ins Wasser hin.

Johann Wilhelm Hey (* 26. März 1789 in Leina ; † 19. Mai 1854 in Ichtershausen)

Wer kann jetzt schon sagen wie lange die Natur noch intakt sein wird? Hoffentlich wird es besser...!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.