Der NABU Laatzen sagt Danke schön ! - Nachlese Storchenfest + Jubiläum 2014

10 Jahre Naturschutzzentrum "ALTE FEUERWACHE" und Bilderbuchwetter am 25. Mai 2014
 
Der Aufbau erfolgt mit guter Laune ob des schönen Wetters recht zügig.
Verehrte Naturfreundinnen und Naturfreunde,

welch ein herrlicher Tag für alle, die unser 4. Storchenfest und 10 – Jähriges Jubiläumsfest des Naturschutzzentrums „ALTE FEUERWACHE“ besucht haben. Es stimmte einfach alles, Wetter, Stimmung und Zusammenarbeit der Helferinnen und Helfer. Wir sind schlicht und einfach sehr, sehr dankbar für alles. Die Besucherzahl schätzen wir auf gut über 900, was für unser Doppelfest einfach als großartig zu bewerten ist. Bei maximal + 25 °C pendelte sich die Temperatur auf wirklich angenehme sommerliche Werte ein. Überall wo man hinsah, waren zufriedene und gutgelaunte Gesichter zu verzeichnen. Für jeden, der uns besuchte, gab es etwas, was ihn interessierte. Für das leibliche Wohl waren Kaffee, Kuchen ( viele leckere Sorten ), sowie Bratwurst- und Grillstand, Fischkate, Wildwurststand und Obstwagen mit den leckersten Angeboten zur Stelle. Eltern mit Ihren Jüngsten kamen mit Fühlkiste, Ratespielen und dem “Pfad der Sinne“, wo man im wahrsten Sinne des Wortes barfuß einen Fühlpfad erlaufen konnte, auf ihre Kosten.

Des Weiteren sorgte ein Biberstand mit Bibermaskotchen für viel Interesse. Das Weidenkorbflechten konnte man an einem vielbesuchten Stand erlernen. Was Groß und Klein sehr begeisterte. Der Info-Tresen im Naturschutzzentrum war ein echter Anziehungspunkt. Zumal das erste Mal der NABU Laatzen und die ÖSML ( Ökologische Station Mittleres Leinetal ) gemeinsam auf ihr Aktivitäten aufmerksam machten und viel, viel Auskunft geben mussten. NABU und ÖSML sind seit dem Monat Mai enge Nachbarn mit vielen gemeinsamen Aufgaben für den Umwelt- und Naturschutz im Einsatz. – Der Boule Club Laatzen war ebenfalls mit Anleitungen für Interessierte auf seinem benachbarten Domizil im Einsatz und konnte rege Anteilnahme von Besucherinnen und Besuchern verzeichnen. –

Gegen 12:15 Uhr wurden dann die Festreden vom ehemaligem 1. Vorsitzenden Dr. Eick von Ruschkowski, Herrn Bundestagsabgeordneten Dr. Miersch und unserem Bürgermeister Herrn Thomas Prinz und ihren Glückwünschen für das 10 Jährige Jubiläum des Naturschutzzentrums vorgenommen, wobei der Vorsitzende des Boule Clubs Laatzen eine Weißstorchatrappe, als Geschenk für den NABU Laatzen überreichte. Das wurde mit Dank, Applaus und fröhlichen Zurufen quittiert.

Die 2 Führungen zum ca. 400 Meter entfernt gelegenen Weißstorchhorst, waren mit jeweils 30 Personen schon ausgebucht. Es war ein so starkes Interesse vorhanden, dass man gut und gerne noch weitere Führungen hätte machen können, was dann aber die Veranstaltung mit zusätzlichen 2 Stunden sicherlich gesprengt hätte. Bei der zweiten Führung konnten wir dann eine tolle Fütterungsszene beobachten ( siehe Fotos ). Das war dann ein absoluter Höhepunkt. Für die Kinder eine sehr große Freude und angenehme Überraschung; wobei die Erwachsenen nicht minder begeistert waren. Zwischendurch konnte man noch den Rauchschwalben bei der Fütterung der Jungvögel im Stall eines benachbarten Hofes zuschauen. Es war wirklich für Jedermann ein gut ausgesuchtes Programm bereitgestellt, was mit viel Interesse in Anspruch genommen wurde. ---

Wer dann sehr durstig war, dem wurde bewusst, dass man am Getränkewagen der „Hannöverschen“ Brauerei bei den Sommertemperaturen Schlange stehen musste. – Na ja,- es kam ja dann auch jeder zu seinem Recht. – Der erste Vorsitzende des NABU Laatzen Michael Klenke hat den tollen Einsatz der ehrenamtlichen Kräfte mit seinen aufrichtigen Dankesworten denn auch entsprechend gewürdigt.

Was wäre ein solches Feste ohne Musik. Als Tanzeinlage brachte die Tanzgruppe „Rethen Liners“ die Zuschauer in richtige Feierstimmung. – Dann kam der musikalische Höhepunkt mit dem über die Landesgrenzen hinaus bekannten Blasorchester „Die Original Calenberger“. Es gab wirklich keinen freien Platz mehr auf den Besucherbänken. Die Musikerinnen und Musiker begeisterten mit ihrem anspruchsvollen Repertoire die Zuschauer so sehr, dass es unbedingt noch zum Schluss Zugaben geben musste.--
Somit wir können wirklich sehr zufrieden und dankbar sein, dass an diesem Tage uns der Mai mit einem Sommertag beglückt hat. –

Fazit: Wer nach der Europawahl, Bürgermeisterwahl und Regionspräsidentenwahl unser Doppelfest besucht hat,……….. der hat hier die richtige Wahl getroffen!!! …-

Hierzu sagt der NABU Laatzen noch einmal allerherzlichsten Dank. - Natürlich habe ich wieder eine ganze Reihe von Fotos unseres großen Doppelfestes hinzugefügt.

Bis zum hoffentlich gesundem Wiedersehen

Ihr / Euer

Peter ( Pitt ) Saemann
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 2
1 2
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.05.2014 | 03:38  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 01.06.2014 | 13:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.