Was passiert mit dem Matthies-Hof in Gleidingen ?

Laatzen: Gleidingen | An der Ringstrasse 1 im alten Dorfkern von Gleidingen steht der Matthies -Hof .
Leider kenne ich die Ortsgeschichte zu wenig, doch ist zu vermuten , das es, ob seiner Größe, einer der Vollmeierhöfe im Ort war..
Nun ist dieses intakte Hofensemble vom Abriss bedroht. Der Besitzer möchte auf diesem Gelände eine Neubebauung durchführen.
In der historischen Ringstrasse mit seinen vielen alten Gebäuden, wäre dann ein rigoroser Kahlschlag erfolgt. Ein Abriss wird dem Eigentümer etwas erschwert , da diese Hofstelle unter Denkmalschutz steht.

Ich möchte hiermit alle Gleidinger Bürger und Vereine bitten, sich aktiv für den Erhalt dieser Hofgebäude einzusetzen. Bilden Sie eine Bürgerinitiative, wie wir es in Alt-Laatzen getan haben. Wir setzen uns ein für das ebenfalls denkmalgeschützte Flebbe-Gebäude am Alten Markt .Durch eine starke Öffentlichkeitsarbeit haben wir jetzt schon erreicht , das der Flebbe-Hof in einer Neubebauung erhalten bleiben muß. So wird es in der Bauausschreibung geschrieben stehen, und die politischen Gremien und die Stadtverwaltung Laatzen haben dafür die Beschlüsse gefasst.

Auch Sie in Gleidingen haben jetzt die Möglichkeit aktiv etwas für den Erhalt des Matthieshofes zu tun. Gründen auch Sie eine Bürgerinitiative, sprechen sie mit den Politikern am Ort; der Kulturring Gleidingen wurde bereits über die Sachlage informiert.Wenden Sie sich insbesondere an Ihren Ortsbürgermeister Peter Jessberger

Michael Wald
Bürgerinitiative AlterMarkt2, Alt-Laatzen

PS: Wer kann mir mehr über die Gleidinger Höfegeschichte mitteilen ?
Melden Sie sich bitte unter der Tel.Nr. 0511 / 8793253. Vielen Dank
1
3 1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
54.326
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.09.2014 | 01:04  
675
Michael Wald aus Laatzen | 24.09.2014 | 20:44  
7.800
Peter Gnau aus Kirchhain | 20.10.2014 | 09:10  
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 24.10.2014 | 21:17  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 28.10.2014 | 07:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.