Sen.-Beiräte treffen sich an der Neiße

Die Vorsitzenden der 3 Seniorenbeiräte beim Festumzug in Gubin
Laatzen: Meyer, Klaus-Dieter | Seniorenbeirat Laatzen bei den Feierlichkeiten zum 25-järigens Bestehen der Partnerschaft mit den „Neiße-Städten“ mit dabei!

Bürgermeister Jürgen Köhne reiste am 03. Juni mit einer größeren Ratsdelegation zu den Feierlichkeiten an die Neiße, darunter auch Klaus-Dieter Meyer vom Seniorenbeirat der Stadt Laatzen. Schließlich bestehen zu den beiden Seniorenvertretungen Guben und Gubin auch schon langjährige, partnerschaftliche Verbindungen, mit Guben bereits seit 18 Jahren!
Eingebettet wurden die Feierlichkeiten in das Event, und zwar das „Frühlingsfest an der Neiße“, das alljährlich zu beiden Seiten des Flusses begangen wird.
Für die drei Seniorenvertretungen gab es in dem mehrtägigen Programm gleich zwei Höhepunkte. Zusammen mit den drei Bürgermeistern, und zwar Bartlomiej Bartczak, Fred Mahro und Jürgen Köhne durften die drei SBR-Vorsitzenden, Bialek Wojciech, Horst Kühn und Klaus-Dieter Meyer am Samstagmorgen den Festumzug durch die Innenstadt von Gubin mit anführen. Später konnten sie auf einer eigens dafür aufgebauten Tribüne die „Parade der Umzugsteilnehmer abnehmen“. Trotz der hohen Temperaturen lief alles in einer sehr fröhlichen und herzlichen Stimmung ab.
Der zweite Höhepunkt kam dann am Sonntag kurz vor Rückreise. Der Beiratsvorsitzende von Guben, Horst Kühn, eröffnete zusammen mit Bürgermeister Mahro die ebenfalls traditionell jährlich veranstaltete „Seniorenwoche“, die an der Neiße einen sehr hohen Stellenwert hat!
Alles in allem waren es drei wieder sehr erlebnisreiche Tage, in denen die Partnerschaft vertieft worden ist. Bereits im Herbst dieses Jahres wird sich dieser „Dreibund“ erneut treffen, wenn der eine Laatzener SBR-Delegation auf Einladung der Gubiner Kollegen zu einem partnerschaftlichen Erfahrungsaustausch an die Neiße reisen wird.

Klaus-Dieter Meyer
Seniorenbeirat der Stadt Laatzen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.