Schulmädchen besucht den Hausfrauen-Bund

Auch die Referentin Karin Viebach hat Spaß an ihrem Vortrag
Eine Schülerin im Hausfrauen-Bund? Und wer verbirgt sich hinter dem erwarteten Schulmädchen? Diese Fragen stellten sich Mitglieder und Gäste des Deutschen Hausfrauen-Bundes Ortsverband Laatzen e.V. anlässlich der ersten Veranstaltung nach der Sommerpause. Das Geheimnis über das Schulkind wurde natürlich an diesem Abend sofort „gelüftet“. Es war Karin Viebach aus Hannover, die aus ihren Büchern las.
Viebach hat zahlreiche Geschichten - und diese sogar in Versform - aus Ihrer Kinder- und Jugendzeit zu Papier gebracht und erfreute damit nun bereits zum dritten Mal den Ortsverband. Als Schulmädchen verkleidet trug sie schmunzelnd, humorvoll und mit einem Augenzwinkern ihre Geschichten vor. Egal ob es um Maikäfer in einer Zigarrenkiste oder um eine selbst gebaute Zwille ging, die Anwesenden amüsierten sich köstlich. Auch die „Pellkartoffeln mit Zwiebelstippe“ und der „Zuckerrübenbrotaufstrich“ weckten heitere Erinnerungen. Es war ein fröhlicher Abend an dem die Teilnehmerinnen immer wieder ein „Aha-Erlebnis“ hatten und aus dem Schmunzeln einfach nicht heraus kamen. Es war eine kurzweilige Veranstaltung, die leider viel zu schnell zu Ende ging – aber das „Schulmädchen“ musste ja schließlich ins Bett.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46
Heidi Siatz aus Laatzen | 20.09.2015 | 21:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.