Schülerinnen der Erich Kästner Oberschule bringen Gedenktafeln nach Bergen-Belsen

Wie bereits am 06.03.2014 hier berichtet nahm die Klasse 9R3 der Erich Kästner Oberschule am Projekt "Wir schreiben eure Namen" der AG Bergen-Belsen und des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. teil. Dabei stellten die Schülerinnen und Schüler während einer Projektwoche unter Anleitung zweier Geschichtslehrkräfte und einer Werkenlehrkraft Tontafeln mit den Namen und den Lebensdaten sowjetischer Kriegsgefangener her.
Am 22.07.2014 fuhren die Klassen 9R1 und 9R3 der Erich Kästner Oberschule zur Gedenkstätte Bergen-Belsen. Nach einer Führung sollten die angefertigten Tontafeln in das eigens dafür angefertigte Gestell auf dem Kriegsgräberfriedhof Hörsten eingelegt werden.
Unglückliche Umstände wie ein defekter Bus und mangelnder Service des Busunternehmens sorgten allerdings leider dafür, dass die Tontafeln nicht an ihren Bestimmungsort gebracht werden konnten. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte waren enttäuscht und mussten zudem zwei Stunden auf dem Parkplatz der Gedenkstätte ausharren und auf einen Ersatzbus für die Heimfahrt warten.
Frau Sucher vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bot spontan an, mit einer "Delegation" von Schülern in der folgenden Woche noch einmal nach Hörsten zu fahren, um das Projekt zeitnah und würdig abschließen zu können.
So fuhren die vier Schülerinnen Viviana Moschitta, Merlina Limanowska, Merve Celik und Nadia Qasemzada (Foto am Gestell,von links) aus der Klasse 9R3 am 29.07.2014 mit Frau Sucher und ihrer Geschichtslehrkraft Frau Herbote erneut zur Kriegsgräberanlage Hörsten und legten die von der Klasse hergestellten Ziegel dort ab. Frau von Meding von der AG Bergen-Belsen kam dankenswerterweise auch noch einmal dazu. Sie sagte noch ein paar Worte, dankte den Schülerinnen für die Teilnahme am Projekt und lud anschließend auch noch zu einem Eis ein. So erhielt das Projekt durch Frau Sucher und Frau von Meding doch noch seinen würdigen Abschluss in diesem Schuljahr.
Eine erneute Teilnahme am Projekt "Wir schreiben eure Namen" ist bereits in Planung. Die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler lässt auch nicht anderes zu.
Interessierte erhalten weitere Informationen zum Projekt auf den Seiten der AG Bergen-Belsen (www.ag-bergen-belsen.de/namen.html) und des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (www.volksbund.de/niedersachsen/volksbund-niedersachsen-gliederungen/hannover/schularbeit/wir-schreiben-eure-namen.html)
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine Nachrichten | Erschienen am 11.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
28.335
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 15.08.2014 | 22:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.