Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 startet wieder in das lange Karnevalswochenende!

Auch in diesem Jahr, ist das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen wieder im Auftrag des Narren- und Jeckentums unterwegs.

Nachdem die bekannten Alt-Laatzener Musiker bereits auf den Karnevalssitzungen der Rot-Weissen Funken Hannover in Alt-Laatzen und der Karnevalsgesellschaft Blau-Gelb Buchholz in Buchholz für tolle Stimmung mit Ihrem musikalischen Karnevalsprogramm gesorgt hatten, startet nun für das Alt-Laatzener Musikerteam der Straßenkarneval!

Bereits am Samstag um 13:11 Uhr nimmt das Freie Fanfarenkorps am großen Karnevalsumzug in der Landeshauptstadt Hannover teil.

Am Sonntag geht es für die Musiker dann auf große Reise!
Auch in diesem Jahr heißt das Ziel: Beckum im schönen Münsterland.
Bereits am Sonntagabend sorgen die Alt-Laatzener bei der beliebten Straßenkarnevalsrunde in den

Festzelten und auf dem Beckumer Marktplatz für tolle Stimmung.

Aber den Höhepunkt des karnevalistischen Wochenendes markiert wieder der Rosenmontagsumzug in der schönen Püttstadt Beckum. Zum mittlerweile 11. Mal und so also ein karnevalistisches Jubiläum, nimmt das Alt-Laatzener Musikerteam an dem rund fünf Stündigen Umzug teil. 44 Wagen, 43 Fußgruppen und 23 Musikzüge sind in diesem Jahr an dem Rosenmontagsumzug beteiligt. Insgesamt werden so rund 2.600 aktive Teilnehmer erwartet.

Wie auch in den vergangenen Jahren, wird es von den Musikern einen Twitterstream zum langen Karnevalswochenende geben. Unter https://twitter.com/FFKAltLaatzen berichten die Musiker ab dem 13.02. mit zahlreichen Bildern und Kommentaren live vom geschehen.

Mehr Informationen über die Karnevalsumzüge in Hannover und Beckum, findet man auf der Facebookseite des Freien Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
51.292
Werner Szramka aus Lehrte | 12.02.2015 | 11:09  
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.02.2015 | 16:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.