Abwechslung ist Trumpf!

Der Vorstand des Deutschen Hausfrauen-Bundes Ortsverband Laatzen e.V. (v.l.n.r. Karla Schreiber, Hanne Wiemers, sitzend Marie-Luise Janke, Elke Lindemann, Dagmar Schüler, Ingrid Pawelczak
Der Vorstand hatte geladen und die Mitglieder erschienen zahlreich. Ende Februar fand die Jahreshauptversammlung des Deutschen Hausfrauen-Bundes Ortsverband Laatzen e.V. in der Thomaskirchengemeinde, Marktstr. 21 statt. Es war ein geselliger und fröhlicher Abend mit einem Rückblick, Ehrungen von Jubilaren und natürlich auch mit etwas Statistik. Am Ende der Versammlung verteilte der Vorstand das neue Programm für das erste Halbjahr 2014 an die Mitglieder. Dieses wurde bereits voll Spannung erwartet.
In diesem Programm ist Abwechslung wieder Trumpf.
Vorträge gibt es zu den verschiedensten Themen. Herr Ernst-A. Schlichting aus Eime stellt in einer Bildpräsentation „Heimische Orchideen“ vor. Frau Perikan Köhler aus Harsum berichtet über eine Frauenfigur, die als Ausländerin den Alltag zwischen zwei Kulturen gemeistert hat. Der Veranstaltungsabend steht unter dem Motto „Mit Leib und Seele – Alltag zwischen den Kulturen“. Wie man „Stürze im Alter“ vermeidet und die Mobilität erhält, darüber informiert Josef Kube vom Malteser Hilfsdienst. Auch das Thema Schuldgefühle wird anlässlich eines Veranstaltungsabends behandelt. Pastorin Christine Aden-Loest aus Hildesheim wird in ihrem Vortrag „Entschuldigung, ich bin nicht an allem schuld“ Wege zur Auseinandersetzung mit quälenden Schuldgedanken aufzeigen. Heilpraktikerin Maike Langenstrassen aus Laatzen informiert zum Thema „Familientherapie“ unter dem Motto „Wie der Platz in meiner Familie die Gesundheit beeinflussen kann“. Schließlich wird dann noch Frau Sabine Porth, Außenstellenleiterin des Weißen Ringes für die Region Hannover-Land, aus ihrer über 20jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit für den Weißen Ring berichten.
Besichtigungen mit Führung stehen auch wieder auf dem Programm. Zwei Termine sind für die Besichtigung der Victor's Residenz in Laatzen vorgesehen. Dort wird Frau Gabi Ermold, Residenzberaterin, Interessierten Informationen über das Haus geben. Im Sommer wird dann eine Gruppe des DHB (Deutscher Hausfrauen-Bund) in die Welt des Kaffees eintauchen. Bei der Besichtigung der Kaffeerösterei Ulbrich erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte über die Historie des Kaffees, verschiedene Kaffeesorten sowie über die Kaffeeherstellung vom Herkunftsland bis in die Tasse. Da diese Besichtigung am Abend der Jahreshauptversammlung bereits ausgebucht war, ist der Vorstand bemüht noch einen Ersatztermin anzubieten.
Die Tagesfahrt führt in diesem Jahr Mitglieder und Gäste nach Westerstede zur „Rhodo 2014“. Dies ist die größte Rhododendronschau Europas.
Eine Radtour geht dann in die nähere Umgebung – die Leinemasch, zum Döhrener Turm und durch die Eilenriede.
Anlässlich der Gesundheitsmesse „Alles für Gesundheit, Geist und Körper“ präsentiert sich der Deutsche Hausfrauen-Bund Ortsverband Laatzen e.V. An diesem Tag wird er für Aussteller und Besucher Kaffee und Kuchen anbieten, sowie über den Verband und das Programm informieren.
Das Halbjahr endet wieder mit der „Einstimmung auf den Sommer“ in der Gaststätte „Zur Leinemasch“. Es ist ein gemütliches und fröhliches Grillfest geplant.
Die Mitglieder zeigten sich mit dem Programm sehr zufrieden und meldeten sich sofort zu verschiedenen Veranstaltungen an.
Informationen und das vollständige Programm erhalten Interessierte bei Ingrid Pawelczak unter Tel. Nr. 0511/82 70 73.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.