150-jähriges Jubiläum der Sängervereinigung Laatzen von 1864 - Großer Festgottesdienst mit den Laatzen Gospel Singers in der Arche -

Laatzen: Arche Thomasgemeinde | Die Laatzen Gospel Singers hatten sich schon lange gewünscht, einmal einen Gospel-Gottesdienst in Laatzen zu gestalten. Gemeinsam mit Frau Pastorin Straeck und der Thomas-Kirchengemeinde erfüllte sich dieser Wunsch, zumal das erste Gospelkonzert der damals noch "Laatzen Singers" vor 15 Jahren in der Arche stattgefunden hat. Rund 200 Gottesdienstbesucher kamen, um den Gottesdienst mit zu feiern.

Vor Beginn des Gottesdienstes übte Chorleiter Enno Ernst mit der Gemeinde kurz die gemeinsamen Lieder ein. Frau Pastorin Straeck begrüßte die Gemeinde mit der Frage "Was ist Gospel, was will Gospel?". Die Aussage, die "Gute Nachricht, das Evangelium als Gesang zu übermitteln, "Lieder berühren Menschen mehr als nur Worte", zog sich wie ein roter Faden durch den Gottesdienst. Die Gemeinde wurde in den Gottesdienst mit eingebunden. Gemeinsam mit den Laatzen Gospel Singers sang die Gemeinde z. B. „Leligama“ (Gott ist wunderbar, er gibt uns Stärke und schenkt uns Heilung), wobei die ständige Wiederholung des kurzen Liedtextes eine nahezu meditative Wirkung wie ein Mantra hatte. Weiter zitierte Chormitglied Reinhard Mann im Wechsel mit Chor und Gemeinde den Psalm 139; anschließend sangen die Laatzen Gospel Singers das Lied „Your love“ vom Oslo Gospel Choir, dessen Text auf dem Psalm 139 basiert. Das sind nur zwei Beispiele dafür, wie sich Gebet, Rezitation und Gesang wunderbar ergänzten und zusammen eine ganz eigene Gottesdienstatmosphäre schufen. Die Predigt von Frau Pastorin Straeck mit dem Thema "Geborgen sein bei Gott" verknüpfte die einzeln gesungenen Gospels der Laatzen Gospel Singers thematisch. Mit „Let me fly“ von Hans Christian Jochimsen zog der Chor aus der Kirche aus und begleitete im Vorraum singend die Gottesdienstbesucher aus der Kirche hinaus. Im Anschluss an den Gottesdienst bestand die Gelegenheit, bei einer Suppe und Getränken ins Gespräch zu kommen. Die Suppe hatten Frau Hentschel von der Thomas-Kirchengemeinde und Chormitglieder gemeinsam vorbereitet. Die Kollekte des Gottesdienstes sollte auf Wunsch der Laatzen Gospel Singers der Thomas-Kirchengemeinde zugute kommen. Alle Chormitglieder waren sich einig, dass es ein ganz besonderer Gottesdienst war und als erste der für dieses Jahr geplanten Jubiläumsveranstaltungen sehr gelungen war.

Fotos: Klaus Tempus und Heike Krull
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 15.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.