Stolper-Falle

Laatzen: Leineplatz | Zur Strom-Versorgung der "Glühwein-Holzhütte" ist provisorisch eine Leitung vom
Einkaufszentrum hinüber zur "Glühwein-Tränke" verlegt. Wie jeder Laatzener weiss,
ist der Leineplatz erst vor kurzem renoviert worden. Der Platz wurde total "abgeräunt"
und neu gestaltet. Wäre es nicht naheliegend gewesen für den Geschäftsbetrieb neben der Sparkasse, auch wenn der Betrieb zeitlich begrenzt ist, eine "versenkte
Stromversorgung" zu installieren? Jetzt "rumpeln" die Rollator-Fahrer(innen) mit
einem Fluch auf Lippen über die "Sperre" hinweg. Warum nimmt man den Strom
nicht von der Sparkasse? Dann hätte sich die "Stolperfalle" auch erledigt.
GJ
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
19.506
Kurt Battermann aus Burgdorf | 29.02.2016 | 20:34  
1.306
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 01.03.2016 | 10:22  
19.506
Kurt Battermann aus Burgdorf | 01.03.2016 | 10:41  
6.884
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 01.03.2016 | 12:03  
1.306
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 01.03.2016 | 12:24  
54.765
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.03.2016 | 17:46  
1.306
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 16.03.2016 | 19:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.