EM-2016

ein bitterer Tag für die deutsche Nationalelf


mit 2:0 gewinnt eine französische Mannschaft, die gut war, im Halbfinale gegen eine deutsche Mannschaft, die besser war,

ein Elfmeter gegen die Deutschen, den man sicherlich geben kann, und ein Elfmeter für die Deutschen, der gegeben werden musste, aber nicht gegeben wurde, läuteten das Ende der EM für die Löw-Elf ein,

die Entscheidung, einen italienischen Schiedsrichter für dieses Spiel zu benennen, der aus einem Land kommt, das zuvor durch Deutschland unter Schmerzen aus allen Träumen gerissen wurde, war nicht sehr geschickt, die Entscheidungen von Nicola Rizzoli während die Spiels auch nicht,

Mario Gomez kann noch froh sein, dass er, nur weil er sich zu Recht beschwert hat, nicht vom Platz geflogen ist, italienische Schiedsrichter neigen dazu, wenn man ihnen widerspricht

doch das ist es nicht allein,

wer ein Spiel gewinnen will, muss Tore schießen,
das haben die Deutschen nun mal nicht geschafft,
leider,

"die Deutschen haben gespielt, wir haben gewonnen"

so ein französischer Kommentar

dem ist nichts hinzuzufügen

Herzlichen Glückwunsch le Bleu

Gerd Szallies
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
17.158
Basti S. aus Aystetten | 08.07.2016 | 14:57  
2.260
Gerd Szallies aus Laatzen | 08.07.2016 | 16:03  
1.259
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 09.07.2016 | 19:26  
2.260
Gerd Szallies aus Laatzen | 10.07.2016 | 06:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.