Siegerehrung für das Firmenschießen des Schützenvereins Horrido Ingeln

Die Gewinner der Pokale in der Mannschafts- und Einzelwertung
Laatzen: Schützenhaus Ingeln | Jedes Jahr im ersten Quartal entwickelt sich an einigen Nachmittagen und vielen Abenden ein reger Verkehr auf dem Weg zum und vom Schützenhaus des SV Horrido Ingeln, denn dann wird dieses zum heimlichen Dorfgemeinschaftshaus des „Doppeldorfes“.
Der Schützenverein hatte auch in diesem Jahr wieder alle ortsansässigen Firmen, Vereine, Clubs und Institutionen zu dem beliebten traditionellen Wettbewerb um die begehrten Pokale eingeladen.
Längst ist das ursprüngliche „Firmenschießen“ viel mehr geworden, als der Name vermuten lässt, und so nehmen Jahr zu Jahr mehr Gruppen und Teilnehmer teil und kommen an 6 festen Terminen sowie teilweise an weiteren individuell abgesprochenen Tagen zu diesem alljährlichen Orts- Wettbewerb.
Hier treffen sich dann in lockerer und fröhlicher Runde beispielsweise Handwerker, Dienstleister, Kinderbetreuer, Banker, Politiker, Ärzte und Apotheker genauso wie die Feuerwehr, Fitnessgruppen und Sportvereine, Radler- und Motorrollerclubs, Kartenspieler sowie viele weitere Interessengruppen.
Dass der Wettbewerb aber durchaus mit großem Ehrgeiz betrieben wird, zeigt die Tatsache, dass viele ihren Besuch an mehreren oder sogar an allen der Termine wiederholen, um ihre Schießergebnisse zu optimieren. Dabei kommen am Ende oft Ergebnisse – gerade von ungeübten Teilnehmern – heraus, die selbst die Auswerter staunen lassen.

In diesem Jahr ist die Anzahl der Mannschaften wiederum gestiegen – auf nunmehr 44 – mit insgesamt 261 Schützen, und am Ende waren 853 Scheibenstreifen mit somit 8.530 Schüssen auszuwerten.
Die Anzahl der Teilnehmer pro Mannschaft und die Anzahl der Scheiben sind nicht begrenzt.
Gewertet wird jeweils die beste 10 (bester Teiler) von 2 verschiedenen Schützen einer Mannschaft. Diese beiden Teiler werden dann addiert und ergeben den Gesamtteiler.
Mit Pokalen werden sowohl die besten Mannschaften als auch die besten Einzelschützen belohnt.

Die Siegerehrung fand nun am Freitagabend beim Kommers des diesjährigen Schützenfestes unter reichlicher Beteiligung im großen Festzelt statt.

Die 10 besten Mannschaften waren in diesem Jahr:


Rang / Gruppe / Gesamt-Teiler
1 WaSte, Multiservice f. Haus u. Garten 10,1
2 Lairich, Getränkehandel 12,7
3 Pareidt, 1-Euro-Jobber 24,1
4 Häpke GmbH 38,8
5 Knallender Reifen 42,4
6 Malerbetrieb Witte 44,7
7 Dachdecker Knackstedt 45,2
8 Rollerschoine, Motorroller-Club 47,0
9 Steffi´s Rasselbande 47,6
10 Freiw. Feuerwehr, Senioren 49,7

(Platz 1 bis 3 = jeweils Pokal und Urkunde)

Die Sieger bei der Einzelwertung heißen:

Rang / Schütze / Vorname / Name / Gruppe / Bester Teiler
1 Dirk Krüger / Heimann, Fleischerei 1,3
2 Peter Krause / WaSte, Multiservice f. Haus u. Garten 3,2
3 Waldemar Roth / Lairich, Getränkehandel 5,5
4 Marianne Pape / WaSte, Multiservice f. Haus u. Garten 6,9
5 Boris Barac / Lairich, Getränkehandel 7,2
6 Jan Bohmann / TSV Alt-Herren/Alt-Alt 8,1
7 Darius Jendraschek / Denzin, Fliesenleger 9,6

(jeweils Pokal und Urkunde)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.