Mit dem TSV Rethen in der Lüneburger Heide

1
Das Heiderondell im Heidegarten auf dem Höpenberg
Die Wanderabteilung des TSV Rethen war pünktlich zur Heideblüte in der Nordheide im Pietzmoor, der Osterheide und im Heidegarten bei Schneverdingen unterwegs.
Die Gruppe startete mit Autos zum Ausgangspunkt dem Parkplatz am Pietzmoor, kurz vor Schneverdingen. Die 17 km lange Wanderstrecke führte zuerst, durch das Pietzmoor, dann durch die Osterheide zum Heidegarten in Höpen. Die Gruppe erwanderte die schöne Kulturlandschaft um Schneverdingen bei schönem Wetter und einer violetten Farbenpracht der Heide, die zeitweise durch die Sonne noch herrlicher erschien. Nachmittags am Heidegarten in Höpen angekommen, wurde im Schafstallcafe, in der Nähe des Heidegartens die Kaffeepause eingelegt, natürlich, wie sich das gehört, mit Heidelbeer- und Buchweizenkuchen. Der Rückweg führte in Richtung Wilsede, durch die Osterheide zurück zum Parkplatz, wo die Autos auf die Heimfahrt warteten.
Fazit: Eine informative Wanderung bei gutem Wetter und wieder vielen neuen Erkenntnissen und Eindrücken, wo alle Sinne gefordert wurden. Vor allem der Rundgang durch das 2.4 km² große Pietzmoor südöstlich von Schneverdingen war sehr eindrucksvoll. Es ist das größte Moor in der Lüneburger Heide. Wie ist das Hochmoor entstanden und wie wird es heute touristisch genutzt? Das alles können Wanderer auf Lehrtafeln an markanten Stellen im Moor erfahren und Einblicke über die Entstehung, Bearbeitung, Entwässerung, Torfstechen und der
Wiederbewässerung der Torfstichflächen zur Erhaltung des Moores für die Nachwelt, gewinnen. Hier ist der Wandel von der Naturlandschaft zur Kulturlandschaft durch menschliche Einflüsse eindrucksvoll beschrieben.
1 2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 27.08.2014
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 27.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.