Jahreswanderwoche des TSV Rethen an den Edersee

Auf gehts zur Wanderung

Eine Woche, bei sommerlichen Temperauren und viel Sonnenschein machten die unterschiedlichen Wanderungen zu einem Erlebnis. Strecken ab 10 bis 12 km und mehr führten uns durch den Naturpark an den Edersee. Am frischen Maiengrün und den vielen Pfingstnelken am Wegesrand erfreuten wir uns immer wieder. Die Kneipp-Anlage am Ende einer langen Wanderung erfrischte die müden Füße. Eine, etwas in die Jahre gekommene Seilbahn, brachte uns von Schloss Waldeck hinab an den See. Hier wurde entweder am See entlang gewandert oder mit dem Fährschiff übergesetzt. Die Abende endeten auf der Hotelterrasse bei herrlichem Sonnenuntergang. Ob beim Bingo Spiel mit Ritas Kuriositäten als Gewinn oder durch den Vortrag unserer Laienspieler, die Stimmung war bestens. Als dann noch ein Gast aus Bremen Darbietungen von Heinz Erhardt vortrug, kamen wir aus dem Lachen nicht mehr heraus. Nicht nur Wanderungen standen auf dem Programm. Ein Besuch im Pumpspeicherwerk beeindruckte besonders. Die Kaverne mit ihren riesigen Turbinen, ist so hoch wie der Kölner Dom. Ein weiterer Ausflug führte in das beschauliche Städtchen Fritzlar. Zum Schluss der Reise stiegen wir zum Schloss Waldeck hinauf, um nochmals den grandiosen Ausblick zu genießen. Mit Spannung erwarten wir die Wanderwoche 2015.
Vera Springmann
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 03.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.