Ein Kurztrip nach Hamburg

Wanderung durch Planten un Blomen
Eine Wanderung der besonderen Art gab es für die Wanderer des TSV Rethen am 11. Juli. 2015
Mit dem Metronom fuhren 10 gutgelaunte Wanderer nach Hamburg. Dort angekommen ging es durch den Park „Planten un Blomen“ entlang der Wallanlagen zum Hamburger Michel, der bekanntesten Kirche Hamburgs. Diese haben wir dann besichtigt. Weiter ging es 6 km zu den Landungsbrücken. Mit der Fähre 62 fuhren wir über den Museumshafen, entlang am Övelgönner Ufer auf die andere Seite der Elbe nach Finkenwerder mit Blick auf den noblen Altersruhesitz der Prominenz. Umsteigen in die Linie 64, dann weiter nach Teufelsbrück. Hier wanderten wir die 6 km entlang der Elbe zum Treppenviertel in Blankenese. Am obersten Punkt angekommen hatten wir einen wunderbaren Blick über die Elbe. Das Wetter war wie bestellt und wir freuten uns auf eine kleine Stärkung. Die gab es in Blankeneses ältester Gaststätte „zum Bäcker“. Nach dieser Pause fuhren wir mit Bus und Bahn zum Hamburger Hauptbahnhof um die Heimreise nach Rethen anzutreten. Alle waren sich einig: Ein wunderbarer Tag in einer tollen Stadt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.