Angler absolvieren erfolgreich Lehrgang

.. Schüler mit ihrem Lehrer Mensing

38 Petrijünger legen im FV Laatzen die Prüfung ab.

Nach sechs Wochen und über 50 Stunden Unterricht in Theorie und Praxis legten im Wiesendachhaus in der Talstrasse die Lehrgangsteil-nehmer die zum Angeln erforderliche Fischereiprüfung ab und erhielten nach bestandener Prüfung den begehrten Ausweis vom niedersächsischen Landessportfischerverband überreicht durch den Bezirksleiter Jörg Bühring. Ein kompetentes Ausbilderteam des Vereins, mit jahrzehnterlanger Erfahrung hatte die Teilnehmer durch den Lehrgang begleitet.

Unter den Auszubildenden waren auch wieder Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Oberschule in Laatzen, die unter Leitung ihres Lehrers
Udo Mensing in einem Kooperationsvertrag mit dem FV Laatzen verbunden sind.

Die angehenden Anglerinnen/Angler wurden während des Lehrgangs vertraut gemacht mit den Themen wie Natur- und Umweltschutz, Tier-schutz, Fisch- und Gesetzeskunde sowie Gewässer- und Gerätekunde.

In zusätzlichen, stundenlangen praktischen Wurfübungen wurde des weiteren der Umgang mit dem Angelgerät vermittelt.

Die Ausbilder des FV Laatzen führten zudem die Teilnehmer während einer Exkursion an die zahlreichen Vereinsgewässer um ihnen Wasser-qualitäten, Bodentiefen, Fischvorkommen und Besatzmaßnahmen der einzelnen Seen zu vermitteln oder auf Fangbeschränkungen, Schutzge-biete und Schutzzonen hinzuweisen. Besonders deutlich wiesen die Ausbilder während der Gewässerbegehung auf die Umweltschutzmaß-nahmen des Vereins hin, mit dem Hinweis, dass ein Fehlverhalten des Anglers am Gewässer sofort verfolgt und mit einem Angelverbot oder Ausschluss aus dem Verein geahndet wird.

Offiziell dürfen die neuen Petrijünger jetzt überall in Deutschland Erlaubnisscheine erwerben, die sie berechtigen, an jeder genehmigten Stelle ihrem neuen Hobby, dem Angeln, nachzugehen.

Klaus Dieter Freudenreich
Pressewart
FV Laatzen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.