Weitere Einsätze für die Feuerwehr am Montag

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 10.11.2014


Weitere Einsätze für die Laatzener Ortsfeuerwehr am Montag

Auch am Montag kam die Feuerwehr nicht zur Ruhe: Um 0.52 Uhr entdeckten die Laatzener Feuerwehrkräfte bei Nacharbeiten am Hochhaus Alte Rathausstraße zwei Katzen. Daraufhin wurde der GW-Tier der Ortsfeuerwehr Rethen alarmiert. Die Besatzung kümmerte sich um die Tiere.
Kurz vor 12 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen dann in die Ziegeleistraße aus. Die Besatzung des Rüstwagens wurde zur Türöffnung wegen einer hilflosen Person alarmiert.
Gegen 12.10 Uhr rückte der Gerätewagen-Mess dann zum Hochhaus in Alt Laatzen aus. Die drei Helfer nahmen Messungen in den sieben Etagen des Mehrfamilienhauses vor. Alle Messungen waren negativ, bzw. unter der Nachweisgrenze. Um 13 Uhr war der Einsatz zu Ende.
Um 14.08 Uhr dann nochmals Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Laatzen: Die Brandmeldeanalge der Fa. Siemens in der Hildesheimer Straße hatte ausgelöst. Mit drei Fahrzeugen und 15 Helfern waren die Retter schnell zur Stelle. Glücklicherweise waren weder Flammen noch Rauch sichtbar. Wasserdampf hatte den Melder ausgelöst. Wenige Minuten später war der Löschzug schon auf dem Heimfahrt zum Feuerwehrhaus im Sankt-Florian-Weg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.