Weihnachtsmann besucht die Kinder der Laatzener Feuerwehrangehörigen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 22.12.2014

Kurz vor Weihnachten klopfte nicht der heilige Sankt-Florian sondern der Weihnachtsmann im Feuerwehrhaus der Laatzener Ortsfeuerwehr an. Mit lautem "Ho-ho-ho" stieg er die Treppe hinauf und überraschte die Kinder der ehrenamtlichen Helfer der Einsatzabteilung, die sich dort kurz vor Weihnachten noch getroffen hatten.
Zum gemütlichen Kaffeetrinken trafen sich 20 Erwachsene und 14 Kinder. Gemeinsam saßen sie zusammen, aßen selbst gebackene Kekse sowie Kuchen und tranken Kaffee und Kakao. Plötzlich und unerwartet klingelt es und ein "Mann in Rot" kam die Treppe hinauf. Große Augen der Kinder guckten gespannt auf die Tür und als der Weihnachtsmann eintrat war es still im Raum. Für jedes Kind hatte er ein Geschenk in seinem Sack dabei. Bevor der Nachwuchs diese Kleinigkeiten in Empfang nehmen durfte, gab es aber noch etliche Ermahnungen und auch lobende Worte mit auf den Weg. Als der Weihnachtsmann fragte, ob auch alle artig waren, sagten einige Kinder, dass sie manchmal gern zu Hause "etwas Theater" machen und abends nicht gerne ins Bett gehen. "Aber sonst seid Ihr doch alle lieb gewesen - oder", fragte der Weihnachtsmann bevor es die kleinen Geschenke gab. "Am heiligen Abend werde ich aber bestimmt auch bei Euch zu Hause vorbeikommen", versprach er bevor er das Feuerwehrhaus im Sankt-Florian verließ.

Fotos: Wenger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.