Unwetter über Laatzen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 24.07.2014

Ein sehr starker Regenschauer mit Blitz und Donner ging am Donnerstagabend gegen 18 Uhr über Laatzen nieder. Besonders stark traf es den Ortsteil Alt Laatzen. Dort standen Straßenzüge unter Wasser, fluteten die Regenmassen eine Tiefgarage und auf der Eichstraße fiel ein großer Ast auf die Fahrbahn. Die Straße war über eine halbe Stunde voll gesperrt.
Um 18.39 alarmierte die Leitstelle erst nur eine Gruppe der Ortsfeuerwehr Laatzen, später dann noch die Besatzung des Einsatzleitwagen -ELO-Einsatzleitung Ort- und gegen 19 Uhr dann die gesamte Ortsfeuerwehr.
Innerhalb einer Stunde arbeiteten die Kameraden der Freiw. Feuerwehr über ein Dutzend Einsatzstellen ab. Die Alte Rathausstraße stand Knietief unter, die Helfer öffneten Gullydeckel und sorgten so für ein Ablaufen der Wasserfluten. Im Kapellenbrink stand eine Tiefgarage komplett unter Wasser, dort wurde reichlich gepumpt und Laub aus dem Ablauf entfernt. Auf der Eichstraße zersägten die Retter aus Laatzen eine großen Ast, der quer üner der Fahrbahn lag.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.