Truppmann-1-Ausbildung zu Ende - alle Teilnehmer bestehen die Prüfung

Gruppenbild aller 12 Teilnehmer (elf Männer und eine Frau)
PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 21.03.2015

Es ist geschafft, nach vierwöchiger Ausbildungsdauer endete am Samstag die Truppmann-1-Ausbildung der Feuerwehren Hemmingen und Laatzen im Feuerwehrhaus im Sankt-Florian-Weg. Sogar Bürgermeister Jürgen Köhne war anwesend und gratulierte dem Feuerwehrnachwuchs zur bestandenen Prüfung. Er stellte in seinen Grußworten das "Ehrenamt Feuerwehr" in den Fokus seiner kleinen Rede. Insgesamt 12 Mitglieder aus den verschiedensten Ortsfeuerwehren der beiden Städte hatten an den Schulungen teilgenommen und nun diesen Einstiegslehrgang auch bestanden. Der stellvertretende Regionsausbildungsleiter der Feuerwehr, Carsten Prelle, überreichte an jeden persönlich die Teilnahmebescheinigung. In diesem Jahr waren elf Männer und eine Frau mit dabei, ein 39-jähriger Teilnehmer aus Gleidingen kam über die Nachbarschaft zu einem Feuerwehrmann zu der Ausbildung. Er ist ein sogenannter "Quereinsteiger". Gut die Hälfte der Auszubildenden waren vorher Mitglieder der Jugendabteilung gewesen.
Zu den Gratulanten zählten auch die beiden Stadtbrandmeister Hartmut Hoffmann (Laatzen) und Roland Frey (Hemmingen), Abschnittsleiter Eric Pahlke sowie Mitglieder aus Rat und Mitarbeiter der Verwaltung. Bürgermeister Jürgen Köhne betonte in seinen Grußworten auch, dass die Vertreter in den Räten ihre Arbeit ehrenamtlich leisten, genauso wie die Feuerwehr. Alle Redner freuten sich über den nun gut ausgebildeten Nachwuchs für die Feuerwehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.