Treppe und Rasenschnitt brennt nachts

Einsatzwagen im Annemonenweg....
PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 03.05.2016

Nach zwei Feuern in Alt Laatzen am frühen und späten Montagnachmittag (Altpapiercontainer und Garage) rückte die Ortsfeuerwehr Gleidingen in der Nacht zu Dienstag gegen 23.55 Uhr in den Anemonenweg aus. Eine Treppe sowie Grünschnitt an einem Einfamilienhaus standen in hellen Flammen.

Da die Rauchentwicklung sogar von der Hildesheimer Straße aus sichtbar war und von dort Flammen aus einem Haus gemeldet worden, erhöhte die Leitstelle auf Brand2 (B2) und alarmierte gegen 0.00 Uhr auch noch die Ortsfeuerwehren Laatzen und Ingeln-Oesselse.

Als die Gleidinger Ortsfeuerwehr gegen 0.05 Uhr am Brandort ankam hatte der Bewohner des Hauses die Flammen schon "fast aus", das Löschwasser hatte er aus einer Regentonne entnommen. Ohne Schuhe und nur leicht bekleidet löschte er das Feuer. Mit der Schnellangriffseinrichtung des Gleidinger Tanklöschfahrzeugs wurde noch reichlich Wasser auf das teilweise zerstörte Treppengeländer und den Grünschnitthaufen gespritzt. Der Rasenschnitt wurde zum restlosen Ablöschen auseinander gezogen.
Polizisten aus Laatzen und Hannover-Döhren nahmen die Brandstelle in Augenschein.

Bilder anbei, alle: Senft
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.05.2016 | 21:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.