Schon wieder Unfall an der Autobahnauffahrt Laatzen

Unfall an der Autobahn-Anschlussstelle Laatzen
Laatzen: Rethen |

Erneut kam es am Freitagmorgen, 23.05.2014, gegen 7:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden auf der B 443 an der Auffahrt zur A 7 in Richtung Hamburg.

Nahezu an derselben Stelle wie vor einer Woche waren eine Frau mit einem Opel Corsa und ein Mann mit einem Audi A 3 - beide aus der Region Hannover - seitlich kollidiert. Beide verletzten sich leicht, so dass zwei Rettungswagen vor Ort waren. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit.

Die Ortsfeuerwehr Rethen war ab 7:30 Uhr mit acht Helfern und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Bei den verunfallten Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt. Mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs und einem Feuerlöscher wurde der Brandschutz an der Unfallstelle sichergestellt. Die Fahrbahn wurde großflächig mit Ölbindemittel abgestreut.

Wie auch am vergangenen Freitag kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen.

Text/Bilder: Thorsten Niedrig
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.