Rethener Feuerwehrstrolche bewerten Spielplätze

Die Rethener Feuerwehrstrolche mit ihren Betreuern
Jüngst machten sich die Kinder der Rethener Feuerwehrstrolche mit ihren Betreuern bei einem Übungsdienst auf, um ein paar der Spielplätze im Ortsgebiet zu erkunden.
Im Vorfeld war durch das Betreuerteam ein Bewertungsbogen erstellt worden.
Die Kinder durften nun einmal Jury spielen und Vergaben Schulnoten für Ausstattung, Sauberkeit und Sicherheit sowie Erreichbarkeit und Spaßfaktor.
Vier Spielplätze wurden von den Feuerwehrstrolchen intensiv unter die Lupe genommen. Dabei gingen die Kinder und ihre Betreuer sehr kritisch vor. Zuerst wurden natürlich die Spielgeräte ausprobiert um herauszufinden wie hoch der Spaßfaktor ist.
Danach wurden Sauberkeit und Sicherheit überprüft. Die Spielplätze auf dem Flohrschen Hof sowie an der Lehrter Straße wurden von den Kindern als sehr empfehlenswert eingestuft. Nicht nur Ausstattung und Sicherheit sind dort hervorragend, auch die Lage: „in einem Verkehrsberuhigtem Bereich und dennoch gut zu erreichen!“ fasste Betreuer Niclas Heinrich zusammen.
Alle Kinder waren sich einig das sie dort jetzt öfter spielen gehen wollen. Das Gesamtergebnis wurde zusammen mit Verbesserungsvorschlägen der Stadt Laatzen überreicht.
Das Team Grünflächen der Stadt Laatzen bedankte sich für die tollen Verbesserungsvorschläge und lobte Ausdrücklich den gemeinnützigen Einsatz der jüngsten Mitglieder der Rethener Ortsfeuerwehr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.