Ortsfeuerwehr Laatzen zweimal alarmiert

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN

Gestern Vormittag und heute morgen rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen abermals aus. Eine Person kam aus einem Aufzug nicht heraus und die Brandmeldeanlage -BMA- des Krankenhauses im Ortsteil Grasdorf löste aus.

Gestern um 11.53 Uhr rückten sieben Helfer mit zwei Fahrzeugen zu einer sich nicht öffnenden Tür eines Aufzuges in die Marktstraße aus. Bei Eintreffen der Retter war die Tür des Fahrstuhls schon von alleine wieder aufgegangen. Der 26-jährige Mieter kam den Rettern schon entgegen. Die Feuerwehr rückte wieder ein.

Heute Morgen gegen 8.40 Uhr löste die BMA des Agnes-Karll-Krankenhauses aus. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte erst kein Feuer entdecken. Nach weiterer Erkundung, unter anderem wurde auch die Wärmebildkamera eingesetzt, entdeckten die Helfer im Außenbereich verbranntes Laub. Vermutlich zog der Qualm unter der Außendämmung hindurch in das Gebäude. Etwa 10 cm des Dämmmaterials entfernten die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Mit einer Kübelspritze wurde dann die Brandstelle leicht gewässert.
Gegen 9.30 Uhr waren beide Fahrzeuge und die zehn Personen Besatzung wieder eingerückt.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.