Ortsfeuerwehr Laatzen rückt am Mittwoch zu drei Einsätzen aus

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 02.09.2015

Kaum zur Ruhe kamen die ehrenamtlichen Helfer der Laatzener Ortsfeuerwehr am heutigen Mittwoch. Gleich dreimal rückten sie zu Einsätzen aus.

Um 9.53 Uhr fuhren neun Helfer zum Necom-Center in der Würzburger Straße. Ein Aufzug war stecken geblieben. Mit viel "Fingerspitzengefühl" und dem Einsatz von Spezialwerkzeug gelang es den Kräften die Tür zum Fahrstuhl zu öffnen. Nach wenigen Minuten konnte der Fahrgast endlich aussteigen.
Gegen 12.30 Uhr schlug die automatische Brandmeldeanlage (BMA) des Erich-Kästner-Schulzentrums in der Marktstraße Alarm. Dort musste allerdings weder ein Feuer noch eine starke Rauchentwicklung bekämpft werden. Bei Bauarbeiten im Forum hatte die BMA den Baustaub für Rauch gehalten. Um 13.05 Uhr waren alle drei Fahrzeuge sowie die knapp 20 Helfer schon wieder eingerückt.
Gegen 14 Uhr unterstützen die Retter der Laatzener Ortsfeuerwehr dann noch den Rettungsdienst mit ihrer großen Drehleiter. Aus dem 7.Stock musste eine 73-Jährige mit einem Hüftleiden zum Rettungswagen transportiert werden. Da das Treppenhaus und der Aufzug wegen der Erkrankung als "Transportweg" nicht geeignet waren, wurde die Rentnerin mit der Drehleiter gerettet. Gegen 14.30 Uhr rückte die Besatzung der Drehleiter wieder ein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.09.2015 | 16:51  
6.111
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 02.09.2015 | 17:17  
1.252
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 02.09.2015 | 19:48  
6.111
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 02.09.2015 | 20:04  
1.252
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 02.09.2015 | 20:27  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.09.2015 | 00:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.