Lastwagen verliert Dieselkraftstoff

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 12.03.2016

Diesel läuft aus

In der Nacht zu Sonnabend um 0:20 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Rethen auf die Bundesstraße 443 aus, bei einem Lastwagen war der Tank defekt. Diesel lief auf die Fahrbahn.
Als die Ortsfeuerwehr Rethen mit zehn Helfern vor Ort ankam, waren etliche Liter Dieselkraftstoff aus dem Lastwagen ausgelaufen. Mit drei Beuteln Bindemittel streuten die Einsatzkräfte sofort die Fahrbahn ab. Parallel wurde die Straße in Höhe der Abfahrt Rethen in Richtung Sehnde abgesichert. Zur Reparatur des LKW forderte der Fahrer telefonisch eine Fachfirma an, da eine Weiterfahrt nicht möglich war.
Beladen waren Zugfahrzeug und Anhänger mit Postsendungen aus dem Briefzentrum Pattensen. Der 58-Jährige Fahrer aus dem Bördekreis war damit auf dem Weg ins Verteilzentrum Osterweddingen. In Höhe der Koldinger Straße hatte er bemerkt, dass mit dem LKW "etwas nicht stimmte". Daraufhin steuerte er sein Gefährt in Höhe der Abfahrt Rethen auf die Abbiegespur und hielt an.

Neben der Laatzener Polizei waren zehn Helfer der Ortsfeuerwehr Rethen mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Gegen 1 Uhr rückten die Helfer wieder ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.