Hohe Auszeichnung für Rethens Ortsbrandmeister

Kantonalsekretär Jean-Paul Wagener (rechts) verleiht Rethens Ortsbrandmeister Denis Schröder die Ehrenmedaille des Luxemburger Landesfeuerwehrverbandes
Laatzen: Rethen |

Denis Schröder erhält Ehrenmedaille des Luxemburger Landesfeuerwehrverbandes


Große Ehre für Denis Schröder: Aus der Hand von Kantonalsekretär Jean-Paul Wagener erhielt Rethens Ortsbrandmeister die Ehrenmedaille des Luxemburger Landesfeuerwehrverbandes

(Médaille de Membre d’Honneur). Es ist die höchste Auszeichnung, die Luxemburgs Landesfeuerwehrverband an Nicht-Luxemburger zu vergeben hat, eine Ehre, die nur Wenigen zuteil wird. In Anerkennung seiner Verdienste um die Partnerschaft der Feuerwehren von Mersch (Luxemburg) und Rethen (Leine), hier insbesondere auch in der Jugendarbeit (Schröder war in der Vergangenheit auch langjähriger Jugendfeuerwehrwart in Rethen), wurde dem Rethener Ortsbrandmeister die Auszeichnung verliehen. Schröder zeigte sich überrascht und überwältigt zugleich: „Es macht die über mehr als 30 Jahre von einer Partnerschaft zu einer engen Freundschaft über Staatsgrenzen hinweg gewachsene Verbundenheit zwischen den beiden Feuerwehren deutlich“, so Schröder, der sich auch im Namen aller Rethener Feuerwehrleute für die hohe Auszeichnung bedankte.
Die Ehrung fand am 17.10.2014 im Rahmen der Akademischen Sitzung (Séance académique) anlässlich des 175jährigen Bestehens der Feuerwehr Mersch in Luxemburg statt.

Text/Bilder: Thorsten Niedrig
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.