Handtasche landet unfreiwillig in einem Teich

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 04.07.2014

Ein Junge hat am Donnerstagabend im Übermut oder auch aus Versehen die Tasche seiner Mutter in den Marktteich in Laatzen-Mitte "versenkt". Im Rahmen der Amtshilfe für die Polizei rückte gegen 19 Uhr die Laatzener Feuerwehr an, um die Tasche samt Inhalt in der "braunen Brühe" zu suchen. Mit Teleskophaken ausgestattet versuchten drei Feuerwehrleute in dem äußerst dreckigem Wasser etwas zu finden. Bierflaschen und Unrat kamen ans Tageslicht, aber die Tasche samt Inhalt bleib verschollen. Nach gut 30 Minuten intensiver Suche wurde die Aktion abgebrochen.
Ob Mutter und Sohn heute nochmals nach der Tasche gesucht haben, ist unbekannt....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.