"Es riecht nach Gas", meldeten Anwohner - Feuerwehr rückt umgehend aus

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 27.03.2015

Gasgeruch in Zweifamilienhaus

Zu einem Gasgeruch rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am Donnerstagabend gegen 21.10 Uhr in die Straße Lange Weihe aus. Anwohner hatten im Bereich des Erdgeschosses nahe der Therme Gasgeruch wahrgenommen.
Mit einem Messgerät ausgestattet betraten wenige Minuten später zwei Feuerwehrmänner den kleinen Flur im Eingangsbereich. Es roch zwar etwas im Eingangsbereich (Knoblauch ähnlicher Geruch), aber nicht nach Gas. Die Messgeräte schlugen auch nahe an der Therme nicht aus. Vorsichtshalber wurde dann noch der Energieversorger alarmiert. Auch der Mitarbeiter von Enercity konnte gegen 21.45 Uhr kein ausströmendes Gas feststellen.
Wenige Minuten später rückten Polizei, Feuerwehr und Enercity wieder ein. Die fünf in dem Haus gemeldeten Personen konnten ruhig einschlafen.
Von der Laatzener Ortsfeuerwehr waren der Gerätewagen-Mess, der Einsatzleitwagen und das Löschgruppenfahrzeug (LF 10) mit insgesamt 12 Rettern vor Ort.

Fotos anbei, alle: Senft
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.