30 Feuerwehrleute aus Hemmingen und Laatzen bestehen die Truppmann 1 – Prüfung

Die Lehrgangsteilnehmer aus Laatzen und Hemmingen mit den drei Löschgruppenfahrzeugen, auf denen sie ausgebildet wurden.
  Laatzen: Feuerwehr Laatzen | PRESSEMITTEILUNG STADTFEUERWEHREN HEMMINGEN UND LAATZEN, 22.03.2014

Die gute Nachricht überbrachte am Sonnabendmittag der Laatzener Bürgermeister Thomas Prinz. „Der Regionsausbildungsleiter hat mir schon verraten, dass ihr alle erfolgreich gewesen seid“, kündigte Prinz an. Auch im Namen des Hemminger Bürgermeisters Claus-Dieter Schacht-Gaida gratulierte er den Einsatzkräften zur bestandenen Prüfung und bedankte sich für ihr ehrenamtliches Engagement bei der Feuerwehr.

Vier Wochen lang wurden vier Feuerwehrfrauen und 26 Feuerwehrmänner aus den Städten Hemmingen und Laatzen gemeinsam in Laatzen für den Einsatzdienst erfolgreich ausgebildet. An den Dienstags- und Donnerstagsabenden wurden die theoretischen Grundlagen vermittelt und an den Wochenenden folgte die praktische Ausbildung, wie z.B. der Löschangriff und das Abseilen.
Der Abschluss bildete die Prüfung am Sonnabendvormittag, bestehend aus drei Teilen: So wurden zuerst die theoretischen Kenntnisse im einem Fragebogen überprüft, bevor die Kameradinnen und Kameraden ihre praktischen Fähigkeiten vor einem Abnahmeteam beweisen mussten und im Anschluss mündlich geprüft wurden. Die umfassende Ausbildung hat sich aber gelohnt, denn alle haben bestanden!

Die Lehrgangzeit ist nicht nur die Lehrgangsteilnehmer anstrengend, sondern auch für die Ausbilder. So dankte nicht nur der Brandschutzabschnittsleiter Eric Pahlke den Ausbildern, der insbesondere auch die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Stadtfeuerwehren betonte, sondern u.a. sprach auch der Stadtausbildungsleiter aus Laatzen Frederik Mohr den Ausbildern seinen Dank aus. Gemeinsam mit dem Hemminger Stadtausbildungsleiter Jörg Brinkmann war Mohr für den Truppmann 1 – Lehrgang verantwortlich. Mit 30 Teilnehmern – 21 kamen aus Hemmingen und neun aus Laatzen – mussten dieses Jahr deutlich mehr Feuerwehrkräfte als die letzten Jahre ausgebildet werden, dabei kam der überwiegende Teil aus der Jugendfeuerwehr, Quereinsteiger waren dieses Jahr weniger dabei.
„Der Lehrgang mit euch hat uns Spaß gemacht“ sagte Mohr in Richtung der Teilnehmer.

Auch im Namen des Hemminger Stadtbrandmeisters Roland Frey bedankte sich Laatzens Stadtbrandmeister Hartmut Hoffmann bei allen Ehrenamtlichen für die tolle Leistungen. Sein Dank galt auch der Küchencrew der Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen, die an den Wochenenden für die Lehrgangsteilnehmer kochten. Von den hervorragenden Kochkünsten konnten sich auch die Vertreter aus der Politik, Verwaltung und der Feuerwehrwehren überzeugen, die ebenfalls bei dem Lehrgangsabschluss anwesend waren und ein leckeres Essen genießen konnten.

Bevor der Regionsausbildungsleiter Detlev Köllenberger den neuen Feuerwehrleuten ihre Teilnahmebescheinigungen überreichte, erinnerte er alle Anwesenden noch einmal daran, dass die Feuerwehrkräfte und deren Aus-und Fortbildung das Wichtigste im Feuerwehrwesen ist. Die Feuerwehr sei auf junges und gut qualifiziertes Personal, auch später in den Führungspositionen, angewiesen. „Haltet die Kameradschaft, die ihr hier gelernt habt, aufrecht, denn Feuerwehr funktioniert nur im Team“, gab Köllenberger den Ausgebildeten mit.
Obfrau Nadine Kluge und Obmann Torben Gliesmann bedankten sich im Namen aller Teilnehmer bei den Ausbildern und überreichten zum Abschluss ein Geschenk.

Nun folgt für die Erfolgreichen die nächsten zwei Jahren die Truppmannausbildung Teil 2 mit insgesamt 80 Stunden in den Ortsfeuerwehren. Des Weiteren können sie jetzt weitere Lehrgänge zum Sprechfunker oder Atemschutzgeräteträger absolvieren.

Bilder und Text:

Lennart Fieguth
Stellvertretender Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Hemmingen
Hier gibt es weitere Infos über den Truppmannlehrgang 1 aus dem Jahr 2014.
2 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
95
Uwe F. aus Laatzen | 23.03.2014 | 06:30  
1.402
Lennart Fieguth aus Hemmingen | 23.03.2014 | 23:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.