3. Einsatz in Laatzen: 1600 Schüler verlassen das Gebäude

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 07.01.2016

Zum 3. Einsatz am heutigen Donnerstag rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen gegen 10.20 Uhr zum Albert-Einstein-Schulzentrum aus, die dortige Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Ungefähr 1600 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte hatten das Gebäude bei Eintreffen der Ortsfeuerwehr verlassen und bei Minusgraden auf dem nahen Sportplatz versammelt.
Anhand des Lageplanes fanden die Retter die Auslösung im Bereich der Mensa. Durch Wasserdampf eines Konvektomaten hatte der Melder ausgelöst.
Gegen 10.35 Uhr gab die Feuerwehr Entwarnung, das geräumte Schulgebäude füllte sich wieder mit Lehrkräften und Schülern. Der komplette Löschzug mit Drehleiter, Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug und Tanklöschfahrzeug mit 18 Kräften rückte wieder ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.