Schützenköniginnen regieren bei den Billenhauser Schützen

  Billenhausen: Vereinsheim | Wie bereits im letzten Jahr haben sich bei den Billenhauser Schützen wieder die Damen die Königsketten gesichert. Vor der feierlichen Inthronisation hatte jedoch Schützenvorstand Karl Heiligmann zusammen mit Schützenmeister Hermann Thalhofer die diesjährigen Meisterschützen mit Urkunden, Abzeichen und Pokalen zu würdigen.
Bei den Jungsenioren der Auflageschützen in der Klasse A holte sich mit 100 Ringen Elisabeth Berger vor Alois Heider (99) und Norbert Heiligmann (98) den Spitzenplatz. Bei den B-Senioren konnte Helmut Lerchner mit beachtlichen 11 mal 100 Ringen den ersten Platz belegen, vor Karl Heiligmann mit 10 mal 100 Ringen, der sich zusätzlich den dritten Platz mit 95 Luftpistolenringen holte. Bei der Seniorenklasse C setzte sich Hans Mayer mit 100 Ringen vor Gerhard Schmid mit 6 mal 99 Ringen und Mina Konrad mit 3 mal 99 Ringen an die Spitze.
Mit 100 Vorrundenringen und 102,1 weiteren aus dem Finale ist mit 202,3 Gesamtringen Karl Heiligmann auf dem Vereinsmeister-Wanderpokal verewigt.
Den großen Marathon-Wanderpokal erhielt Helmut Lerchner für 985 Ringe vor den nächstplatzierten Karl Heiligmann (979) und Hans Mayer (974 Ringe).
Nach der Pause mit dem gemeinsamen Schnitzelessen nahm Schützenkamerad Georg Handfest als Zere-monienmeister der amtierenden Jugendkönigin Veronika Döring die Königskette ab um sie ihr anschließend als Vertreterin ihrer verhinderten älteren Schwester Valerie für deren 56,0-Königsteiler wieder zu überreichen. Jugendwurstkönig wurde Niklas Zech (101,4-Teiler) und Brezenkönigin Veronika Döring (164,4-Teiler).
Die letztjährige freischießende Schützenkönigin Nadja Lammel durfte ihre Kette nach der Abdankung für ihren erreichten 32,5-Teiler freudestrahlend als neue Königin wieder übernehmen. Ihr zur Seite steht Hermann Thalhofer als Wurstkönig (37,9-Teiler mit der Pistole) und zugleich Brezenkönig (78,5-Teiler).
Schützenlisel der Auflageschützen wurde Elisabeth Peiser mit einem 31,4-Teiler. Auflage-Ritter wurden Ge-rhard Schmid (13,0-Teiler) und Karl Heiligmann (24,3-Teiler). Auf der Königsscheibe der Senioren ist Helmut Lerchner mit seinem 11,0-Teiler verewigt. Er musste ebenso wie die beiden jungen Schützenköniginnen auf einem Schemel knien und flankiert von kerzentragenden Rittern und Schützenlisel bzw. Wurst- und Brezenkönigen versprechen, als Schützenkönig(in) den Verein ein Jahr lang würdig zu vertreten und beson-dere Aufgaben zu erfüllen.
Alois Heider als Mannschaftsführer von Billenhausen 2, wurde für den beim Gaurundenwettkampf errunge-nen, mit Pokal belohnten dritten Platz beglückwünscht.
Bei der Ausgabe der Festscheiben-Geldpreise konnte sich der erst seit Jahresanfang aktiv schießende Se-niorenschütze Norbert Heiligmann über den mit einem 2,0-Teiler erreichten Hauptpreis freuen. Ihm folgten mit einem 2,2-Teiler Hans Mayer sowie Elisabeth Berger und Alois Heider mit je einem 3,6-Teiler.
Mit dem Lob für die guten Schießergebnisse verband Vorstand und Schützenmeister Karl Heiligmann seinem Dank für die zahlreiche Beteiligung am Königsschießen, Neujahr-, Fasching- und Ostereierschießen. Bis zum Oktober entfallen nun die Freitagsabende; die Übungs-, und Trainingsabende gehen jedoch jeden Montag ebenso wie das sonntägliche Schafkopfen ohne Unterbrechung weiter.
1
1
1
1
1
1
2
2
1
1
2
2
1
1
2
2
2
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.068
Helmut Nimsgern aus Günzburg | 29.04.2015 | 10:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.