Klimaschutz ist unmöglich

Die vier nordwaldeckischen Kommunen wollen noch mehr Geld für Klimaschutz ausgeben. Das Geld für sogenannte Klimaschutzkonzepte kann man auch einfach verbrennen und teure Konzepte helfen nur dem Planer, denn das Wetter lässt sich damit nicht beeinflussen. Alle Maßnahmen, die in den vergangen 15 – 20 Jahren ergriffen wurden, um den Ausstoß von CO2 zu verringern, haben an der fast linearen Zunahme des CO2 – Anteils nichts geändert. Im Gegenteil ist der CO2 – Ausstoß in Deutschland in den vergangenen drei Jahren auch nicht kleiner geworden, sondern gestiegen; der Grund ist die vermehrte Produktion von Strom in Kohlekraftwerken nach dem Abschalten der Kernkraftwerke ab 2011.
Entgegen den Behauptungen mancher Politiker steigt die Durchschnittstemperatur auch nicht mehr, sondern fällt seit Ende der 1990er Jahre, das aus Daten des Deutschen Wetterdienstes hervor geht.

Die auf den Behauptungen einer „Klimakatastrophe“ beruhende sogenannte Energiewende ist ebenfalls schon gescheitert. Wenn die Bürgermeister Nordwaldecks behaupten, den Energiebedarf ihrer Kommunen bis 2030 zu 100 % aus erneuerbaren Energien decken zu können, ist dies eine grobfahrlässige Irreführung der Bevölkerung. Durch Vergleich von Nennleistung (KW oder MW) vorhandener Windkraft- und Photovoltaikanlagen mit der „verbrauchten“ Strommenge (kWh) kann man zwar auf gleichgroße Zahlen kommen, die aber nichts miteinander zu tun haben. Auch mit einem Zubau von weiteren 100.000 Windrädern in Deutschland wird es aus technisch – physikalischen Gründen nicht möglich sein, den Strombedarf über das ganze Jahr zu mehr als 15 – 20 % aus erneuerbaren Energien zu decken.

Im Hinblick auf Vorgaben des kommunalen Schutzschirmes Hessen (KSH), der einen ausgeglichenen Haushalt der betroffenen Kommunen ab 2016 fordert, sollten die nordwaldeckischen Kommunen die Klimaschutzkonzepte auf Eis legen, abgeschlossene Verträge kündigen und nicht weiterhin das Geld der Steuerzahler für völlig unwirksame Maßnahmen verschwenden.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.09.2014 | 00:36  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 29.09.2014 | 01:04  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 29.09.2014 | 01:18  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.09.2014 | 16:22  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.09.2014 | 16:33  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 30.09.2014 | 00:32  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.09.2014 | 00:47  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 30.09.2014 | 01:23  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.09.2014 | 16:51  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 01.10.2014 | 00:06  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 01.10.2014 | 00:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.