Gemeinsame Bürgerinitiativer der Korbacher Ortsteile und der Kernstadt

Am 25. März 2015 wurde eine gemeinsame Bürgerinitiativer der Korbacher Ortsteile und der Kernstadt gegründet.

Vertreter aus Alleringhausen, Goldhausen, Helmscheid, Hillershausen, Lelbach, Lengefeld, Nieder-Schleidern, Rhena, Strothe und der Kernstadt sprachen sich für eine gemeinsame Zusammenarbeit aus.
Vorrangiges Ziel ist es, für den Erhalt unseres Naherholungsgebietes Korbach sowie des Naturparks Diemelsee einzutreten.
Warum wollen wir keine Windkraftanlagen im Wald?
Weil hinsichtlich der Auswirkungen von WEA über Wäldern, auf den Naturhaushalt, auf das Landschaftsbild und auf die biologische Vielfalt noch erhebliche Kenntnislücken bestehen und wir deshalb durch den Bau von ca. 200m hohen WEA, mit einer Nabenhöhe von ca. 140m, einem Rotordurchmesser von ca. 100m und einer Drehzahl von 4-15U/min, um die Natur, unsere Gesundheit, Zukunft und Lebensqualität fürchten. Fachliche Argumente sind bisher kaum aufgeführt. Pro Windrad sind bis zu ein Hektar Wald zu roden.
Mehr erfahren Sie über http://www.bi-korbach.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.