Solargraphie auf dem Eisenberg - 64 Tage lang belichtet

Solargraphie Eisenberg - 64-Tage-Belichtung
Am 22.03.2014 habe ich auf dem Eisenberg bei Korbach eine Lochkamera (Konservendose mit chemischem Fotopapier) montiert, um die Bahnen der von Tag zu Tag höher steigenden Sonne hinter der Kulisse des Georg-Viktor-Turms und den Bäumen auf dem Gipfel des Eisenbergs einzufangen. Nach 64 Tagen habe ich die Lochkamera wieder "gepflückt" und nach dem Einscannen des Fotopapiers und der anschließenden Bildbearbeitung (invertieren, horizontal spiegeln, Kontrastanhebung, Farbabgleich) kam dann diese Solargraphie dabei heraus. Die letzten (oberen) Bahnen der Sonne wurden dabei wegen wachsendem Blätterkleid an den Bäumen um die Kamera herum nicht mehr aufgenommen. Das sieht man auch daran, dass die Bahnen immer "weicher" werden, je höher sie auf der Solargraphie liegen.
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 05.06.2014 | 07:59  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.06.2014 | 17:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.