Impressionen von den Bahnstrecken am Edersee

Bahnhof Frankenberg
Korbach: Bahnhof | Beim Streckenfest der Kurhessenbahn am zweiten Septemberwochende gab es zur Sonderfahrkarte auch noch eine Schnupperfahrkarte für eine Fahr zwischen Frankenberg und Korbach dazu - ein guter Grund, die Bahnstrecke nach Korbach im Oktober noch einmal zu besuchen.

Von Stadtallendorf nach Korbach gibt es im Fahrplan vom 14.9.2015 bis 12.12.2015 meist stündliche Verbindungen. Dabei führt jede zweite Verbindung über Kassel. Dass es über Cölbe trotz viel kürzerer Strecke ein paar Minuten länger dauert, liegt an schlechten Anschlüssen (Wartezeit etwa 50 Minuten). Immerhin gibt es alle zwei Stunden einen guten Anschluss nach Frankenberg. Zur Ausnutzung des Schnuppertickets bot es sich daher an, nach Münchhausen (letzter RMV-Halt vor Frankenberg) zu fahren und bis Frankenberg das Fahrrad zu benutzen. Das spart Fahrtkosten, ohne die Gesamtfahrzeit zu erhöhen.

Bei der Fahrt zwischen Frankenberg und Korbach habe ich die Kamera gelegentlich aus dem Klappfenster des Triebswagens zu machen, um unterwegs ein paar Fotos zu schießen, etwa von einem Biotop am Bahnhof, was man in Ederbringhausen findet.

Von Korbach aus kann man übrigens jederzeit kostenlos auf einer Bahnstrecke nach Buhlen fahren - wenn man ein Fahrrad mitbringt. Diese Bahn ist nämlich nun ein Radweg, der aber leider nur bis Buhlen führt, obwohl die Bahn einst bis Bad Wildungen führte. Eine von einem Bagger gegrabene Spur lässt auf eine baldige Verlängerung schließen, die jedoch nicht auf der Bahntrasse erfolgt.
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.