Zurück von der Hitzeschlacht aus Ahnatal - Deutsche BMX Meisterschaft 2015

  Königsbrunn: MAC Königsbrunn Jugendsportanlage |

Fazit: Eine gelungene und sehr gut organisierte Deutsche BMX Meisterschaft mit durchweg positivem Ausgang bei Temperaturen knapp unter 40°C.


Soweit unsere Informationen reichen wurden keine großartigen Ausfälle verzeichnet, alle Sportler wurden sehr gut mit Wasser und Schatten versorgt, zudem hatte Petrus ein wenig Mitleid und schenkte uns am Samstag immer wieder eine leichte Brise so dass die Hitze doch noch zu ertragen war.

Zu den Ergebnissen unserer Königsbrunner Fahrer kann man nur sagen, super gefahren und toll gekämpft, auch wenn am Ende kein Titel nach Königsbrunn geht, dafür aber einen 2-fachen Deutscher Vize-Meister in der Klasse Schüler U15 und ein 4. Platz in der Klasse U9 männlich und einen 5.Platz beim den Junior Men im Rennen sowie einen 4.Platz im Time-Trail Super Finale.

Tobias Flemming hat am Samstag souverän seine Vorlaufgruppe in allen drei Vorläufen gewinnen können. Ebenso gewann er sein 1/4- Finale sowie das 1/2- Finale. Im Finale hatte er einen guten Start und konnte nach der ersten Geraden sowie der ersten Kurve auf Position 1 fahren. In einem sehr spannenden Rennen musste er sich am Ende nur knapp geschlagen geben und wurde Deutscher Vize-Meister der Klasse Schüler U15.
Am Sonntag ging Tobias noch bei den Time-Trails an den Start und konnte dort die schnellste Zeit (34.346sek.) in seiner Klasse fahren so das er als schnellster am Nachmittag beim Super Finale starten durfte. Der Showdown startete um ca. 14:45Uhr MEZ. Tobias durfte als letzter Starten und hatte einen schnellen und sauberen Lauf, leider hat es aber um 0.244sek. nicht für den Titel des Deutschen Time-Trail Meisters gereicht. Da sieht man aber wie eng die Leistungsdichte in dieser Klasse ist, das lässt auf weitere spannende Rennen in der Zukunft hoffen und bringt die Entwicklung im Deutschen BMX Rennsport weiter nach vorn.

Felix Fließ war an diesem Wochenende der jüngste Starter des MAC-Königsbrunn und durch sehr gut gefahrene Vorläufe im 1/2-Finale starten wo er sich als dritt platzierter für's Finale qualifizierte. Auch dort gab es ein Kopf an Kopf rennen und am Ende hieß es Platz vier beim Deutschland Pokal.

Rene Kolotzek der in der Klasse Junior Men (die zweithöchste Rennklasse) startet fuhr mit den Plätzen 3/4/4 sicher in's Finale und konnte dort einen beachtlichen 5.Platz einfahren. Am Sonntag stand dann noch der Time-Trail auf dem Plan den er mit einer Zeit von 33.952sek. als viertschnellster beenden konnte, was einen Start im Time-Trail Superfinale ermöglichte. Rene konnte seine Zeit vom Vormittag nochmal verbessern, mit einer Finale Zeit von 33.756sek. bestätigte er seine Leitung und belegte den 4. Platz.

Hier unsere Ergebnisse der Deutschen BMX Meisterschaft / Deutscher BMX Pokal 2015
RACE

Klasse U9 männlich:
Felix Fließ - Platz 4

Klasse U11 männlich:
Bastian Fließ - Platz 10
Niklas Benning - Platz 16
Cedric Stolz - Platz 28

Klasse Schüler U15:
Tobias Flemming - Platz 2 (Deutscher Vize-Meister)
Manuel Mirlach - Platz 17
Dominik Benning - Platz 34

Klasse Elite Women:
Janette Kolotzek - Platz 10

Klasse Junior Men:
René Kolotzek - Platz 5

TIME-TRAIL
Klasse Schüler U15:
Tobias Flemming - Platz 2 (Deutscher Vize-Meister)

Klasse Junior Men:
René Kolotzek - Platz 4
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 01.08.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.