Vier Qualifikanten für die Bayerische – Hervorragende Schwäbische für den TSV

PSV-Abteilungsleiter Jürgen Hoffmann (rechts) mit den Bezirksmeistern im Herren-B-Doppel (v.l.): Werner Heinz / Simon Klotz (2.), Petro Bannout / Stefan Lang (1.)
Die vom PSV Königsbrunn ausgerichtete Bezirkseinzelmeisterschaft der Damen und Herren war für die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn. Sowohl im Einzel als auch im Doppel und Mixed waren die TSVler in allen Leistungsklassen vorne mit dabei.
Im Doppel erreichten Florian Bögl / Gerhard Tuffentsammer (Herren E) den zweiten Platz, ebenso wie Sebastian Steckermeier zusammen mit seiner Partnerin Sabine Richter (Post SV Augsburg) im Mixed der A-Klasse. Michael Brunner / Devid Hahn gewannen die Herren-D-Doppelkonkurrenz gar. Das Finale des Herren-B-Doppels war eine rein Königsbrunner Angelegenheit. Hier setzen sich Petro Bannout / Stefan Lang gegen Werner Heinz / Simon Klotz durch.
Das i-Tüpfelchen gelang jedoch im Einzel: Mit Simon Klotz (1. Platz Herren B) und Devid Hahn (1. Platz Herren D) stellten die Brunnenstädter gleich zwei schwäbische Meister. Diese qualifizierten sich ebenso wie Werner Heinz (2. Platz Herren B) und Jonas Masuch (2. Platz Herren C) für die Bayerische Meisterschaft, die am 30. November und am 1. Dezember in Bogen (Niederbayern) ausgetragen wird.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.