Verabschiedung von Jugendkadertrainerin

Abteilungsleiter Siegfried Hertlen (2. v. r.), 1. Jugendleiter Christian Klaus (1. v. l.), 2. Jugendleiter Christian Schupp (1. v. r.) und die Jugendkadergruppe des TSV Königsbrunn bei der Verabschiedung ihrer Trainerin Ági Kókai (3. v. l.)
Zum Saisonende hat die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn nach einjähriger Zusammenarbeit ihre Jugendkadertrainerin Ágnes “Ági” Kókai verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Abschiedszeremonie bedankten sich Abteilungsleiter Siegfried Hertlen sowie die beiden Jugendleiter Christian Klaus und Christian Schupp bei der 30-jährigen gebürtigen Ungarin für ihr Engagement und wünschten ihr alles Gute für die Zukunft. “Wir werden in Kontakt bleiben”, war man sich einig. Zum Abschied erhielt die B-Lizenz-Trainerin und Bundesligaspielerin in Diensten des TSV Schwabhausen ein T-Shirt mit allen Unterschriften ihrer ehemaligen Trainingsgruppe sowie diverse weitere abteilungseigene Präsente als Erinnerung an den TSV Königsbrunn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.