TSV Königsbrunn Fußball - erfolgreich durch die Saison 2013 / 2014

Meister 2014 - TSV Königsbrunn
 
Meister und Aufsteiger 2014 - 1. Mannschaft des TSV Königsbrunn
Doppel-Meister und Doppel-Aufsteiger 2014!
Was ist denn da los? Der TSV Königsbrunn plötzlich erfolgreich?

Seit Jahren versuchten die Fußballer des TSV Königsbrunn sportlich erfolgreicher zu werden. Die 1.Mannschaft versuchte in die Kreisklasse aufzusteigen, die Jugendmannschaften versuchten den Anschluss an die starken Teams nicht zu verlieren und vor allem sollten die Spieler endlich mal beim Verein bleiben. Denn jahrelang wurden dem TSV Königsbrunn die talentierten Spieler abgeworben, teilweise mit unglaublichen Versprechen.

Warum blieb der Erfolg aus?

Die Rahmenbedingungen passten nicht! Zu wenig Trainingsmöglichkeiten, zu wenige Spieler / Spielerinnen, die den Willen haben etwas zu leisten. Es fehlte auch an einer zentralen fachlichen Kompetenz.

Die Lösung?!

Ein neues sportliches Konzept muss her. Es gibt nun eine sportliche Leitung und endlich mehr Trainingsmöglichkeiten. Dank dem neuen Kunstrasen im Sport- und Freizeitpark West haben wir mehr Platz und können qualitativ besseres Training durchführen. Es wurde auch an den Trainingsmethoden gearbeitet. Die Trainer wurden geschult und auf Lehrgänge geschickt.
Eine bessere Organisation innerhalb der Abteilung schaffte ein neues WIR-Gefühl!

Und was passierte?

Die A-Jugend schaffte es als erste Mannschaft einen sichtbaren Erfolg zu erzielen. Trainer Michael Wolf schaffte es neue Spieler ins Team zu holen und baute eine spielstarke Mannschaft auf. Sie stieg in die Kreisklasse auf. Das war in der Saison 2012/2013. Ein Jahr später, also in der aktuellen Saison, verpasste die gleiche A-Jugend den erneuten Aufstieg in die Kreisliga nur knapp. Platz 3 in der Tabelle der Kreisklasse Süd und das mit einem jungen Jahrgang!

Die 1.Mannschaft bekam einen Trainer, der selbst bis vor kurzem noch Spieler in der Mannschaft war. Daniel Rittel sollte es richten. Und wie er es richtete. Er schaffte das, woran schon zuvor 3 Trainer scheiterten. Das junge Team um Daniel Rittel kämpfte und gab alles. Alle Spieler stammen aus der eigenen Jugend! Der starke Zusammenhalt ist die große Stärke. So kam es, dass der TSV Königsbrunn dieses Jahr plötzlich Favorit in der A-Klasse Südwest war. Schon eine Woche vor Saisonende war klar, der TSV Königsbrunn steigt auf! Am 1.Juni kam es zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter, der Sieger wird auch noch Meister. Wieder konnte das Team der 1.Mannschaft überzeugen und siegte mit 2:1. TSV Königsbrunn ist Meister!

Die D-Jugend verpasste vor 2 Jahren den Aufstieg in die Kreisliga. Trainer Norbert Litzel forderte alles von seinen Jungs, am Ende fehlten 2 Punkte. Doch die gleiche Mannschaft, nun C-Jugend mit neuen Trainerteam, schafft das Unmögliche. Sie werden Meister in der Kreisklasse und steigen in die Kreisliga auf. Das Team um die Trainer Adrian Baum-Bollinger und Joachim Peitzsch spielen die Saison fast fehlerfrei durch.
Zwei Spieltage vor Saisonende treffen sie im Heimspiel auf den Mitkonkurrenten TSG Stadtbergen und schlagen diesen mit 5:0. Damit ist der TSV Königsbrunn bereits sicher Meister!

Die aktuelle D-Jugend hat die Kreisklasse bereits erfolgreich verteidigt. Nur bei der B-Jugend gibt es eine Baustelle. Die B-Jugend hatte letzte Saison Schwierigkeiten: Der Kader bestehend aus nur jungen Spieler ohne die nötige Erfahrung stiegen leider aus der Kreisklasse ab. Nun sollten es die gleichen Jungs (jetzt alter Jahrgang) wieder schaffen in die Kreisklasse aufzusteigen. Leider hatten sie Startschwierigkeiten, kamen aber am Ende der Saison stärker. Leider fehlten nun wichtige Punkte und die Abmeldung mehrerer Mannschaften in der Liga führten nun auch noch zu Punktverlust, da die gewonnenen Punkte wieder abgezogen wurden. Der junge Jahrgang steht in der Tabelle besser da, ist aber nicht aufstiegsberechtigt.

Auch im Kleinfeldbereich haben wir bei F- und E-Jugend Meister. Viele talentierte Spieler und Spielerinnen sind mit Eifer und Einsatzfreude dabei und geben ihr Bestes. Auch Dank der engagierten Trainer und Eltern, läuft der Spielbetrieb auf einem hohen Niveau. Dabei kommen aber auch spielschwächeren Kinder nicht zu kurz, denn wir sind und bleiben ein Breitensportverein, der allen Sportbegeisterten die Möglichkeit gibt, den Sport auszuüben.

Eine Damenmannschaft und eine Mädchenmannschaft kamen vor 3 Jahren dazu. Beide Teams spielen erfolgreich in ihren Ligen und erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Die Zukunft?

Neue Kabinen wären jetzt wirklich überfällig. Die Umkleide-Container sind in einem schlechten Zustand und nicht mehr zu gebrauchen. Denn entgegen der demographischen Entwicklung haben wir nicht mit weniger, sondern mit mehr Kindern "zu kämpfen". An manchen Tagen herrscht bei uns Chaos, weil sich zu viele Sportler die zu wenigen Kabinen teilen müssen. Kurz gesagt: Der Neubau muss nun endlich kommen!

Sportlich steht der Klassenerhalt bei der 1.Mannschaft auf dem Programm, bei der A-Jugend gilt das gleiche Ziel, die B-Jugend hat das Ziel den aufstieg in die Kreisklasse zu schaffen, die C-Jugend muss die Kreisliga halten und die D-Jugend muss die Kreisklasse mit einem gemischten Jahrgang halten.
Unsere Trainer bekommen intensive Schulungen zu modernen Trainingsmethoden und wir suchen weitere Trainer und Übungsleiter, damit unser Vorhaben abgesichert ist.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 05.07.2014
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 19.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.