TSV Königsbrunn E2 gewinnt Vatertagsturnier

E2 TSV Königsbrunn
Bereits im Januar hatten wir uns für das Vatertagsturnier in Großaitingen angemeldet. Nachdem dieses Turnier seit Jahren alles bietet, was kleine Fußballerherzen schneller schlagen lässt, wollten wir unbedingt auch einmal dabei sein. Das Wetter hatte auch ein einsehen und beließ es kurz vor der Eröffnung bei einem kurzen Regenguss. Unsere F1 und F2 Junioren des TSV Königsbrunn hatten es bereits am Vormittag vorgemacht und Spitzenplätze erspielt. Gleich im ersten Spiel mussten wir gegen den ausgemachten Favoriten, die Jungs aus Neusäß, antreten. Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Punktspielen, legten unsere Jungs los. Die erfolgreiche Verwertung eines Abprallers, nach einem strammen Schuss aus dem Mittelfeld, sorgte für die 1:0 Führung. Der Spielstand blieb bis zum Schluss bestehen, auch wenn Neusäß nah dran war, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Im zweiten Spiel trafen wir auf MBB, die von der körperlichen Größe und Fülle, gefühlt D Junioren in ihren Reihen hatten. So war es nicht verwunderlich, dass unsere Spieler erst einmal einen gewissen Respektabstand hielten, um nicht überrollt zu werden. Die spielerisch besseren Anlagen bei unseren Jungs sorgten im Verlauf jedoch dafür, dass wir eine 3:0 Führung herausspielen konnten, bevor die Jungs von MBB selbst 2 Tore erzielten. Am Ende sorgte eine Volleyabnahme bzw. ein Sonntagsschuss unseres Mittelfeldspielers, nach Abschlag MBB, direkt in das gegnerische Tor für den 4:2 Endstand. Wie es immer so ist im Fußball, wenn man gegen vermeintlich schwächere Mannschaften aufläuft, lässt die Konzentration etwas nach und wird etwas weniger gelaufen. So war es nicht verwunderlich, dass das Spiel gegen Prittriching nur mit 1:0 und gegen den Gastgeber Großaitingen, mit zwei späten Toren, 2:0 gewonnen werden konnte. Nachdem bereits alle Gegner mindestens 4 Punkte abgegeben hatten, standen unsere Jungs schon vor dem letzten Spiel im Turnier gegen den FSV Inningen als Turniersieger fest. Am Ende fehlte den Jungs auf beiden Seiten auch etwas die Kraft, um mehr als ein mageres 0:0 zu erreichen.
Wie erhofft, war es ein super kurzweiliges Turnier, mit vielen schönen Spielen. Super Verpflegung von Steaksemmel, Pommes bis zu Kuchen und vielen zusätzlichen Attraktionen. Wir werden mit Sicherheit auch im kommenden Jahr wieder nach Großaitingen fahren und dann als E1 um den Turniersieg kämpfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.095
Marius Kardaczynski aus Königsbrunn | 31.05.2014 | 08:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.