Tobias Flemming (MAC Königsbrunn) vertritt Deutschland bei der BMX Europameisterschaft sowie der BMX Weltmeisterschaft 2015.

Bei der diesjährigen BMX Europameisterschaft im holländischen Erp ging Tobias Flemming vom MAC Königsbrunn an den Start.

Insgesamt 77 Starter in der Klasse Boys14 kämpften in je drei Vorlaufrennen um die Plätze 1-4 welche das Weiterkommen in die Zwischen Finals bedeuteten. Tobias hatte in seinen Vorläufen Sportler aus Frankreich, Holland, Belgien, Ungarn und Großbritannien dabei, gegen die er sich behaupten musste und auch konnte, am Ende hieß es für Tobias 3x Platz 4 was ihm einen Start im 1/8- Finale sicherte. Den Start konnte Tobias für sich entscheiden so das er an Position eins liegend in die erste Kurve einbog, dort wurde er allerdings von einem Mitstreiter innen überholt so dass er auf Platz zwei liegend in die zweite Gerade einfuhr. Tobias kam dort ein wenig aus dem Rhythmus und büßte noch zwei weitere Plätze ein.
Auf Platz vier liegend ging er in die dritte und vorletzte Gerade wo kurz vor der letzten Kurve der drittplatzierte stürzte und Tobias mit sich riss, enttäuscht aber zum Glück unverletzt schied Tobias im 1/8- Finale der BMX Europameisterschaft aus.
Die Enttäuschung war aber schnell verflogen, da es am kommenden Wochenende nach Zolder/BEL zur BMX Weltmeisterschaft geht. Hier werden die Karten neu gemischt bei 133 Startern aus der ganzen Welt hat Tobias wieder alle Chancen auf ein weiterkommen und wir die deutschen Farben in der Klasse Boys 14 vertreten.
Wir freuen uns und drücken ganz fest die Daumen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.