Start in die Platzierungsrunde

Vor allem gegen Vilshofen ist die ganze Erfahrung von Roman Mucha gefragt.
Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Mit dem Heimspiel am Freitag gegen die „Donau Devils“ aus Ulm startet der EHC Königsbrunn nun in die Platzierungsrunde. Am Sonntag geht es dann auswärts bei den „Wölfen“ aus Vilshofen weiter auf Punktejagd.

Erst am letzten Wochenende kam es zum Aufeinandertreffen mit den Donau Devils. Aufgrund einer konzentrierten und geschlossenen Mannschaftsleistung behielt der EHC mit dem 9:3 Auswärtssieg das bessere Ende für sich. Doch erst im letzten Drittel wurde die Partie klar für Königsbrunn entschieden. Nun gilt es den Gegner nicht zu unterschätzen und weiter mit vollem Einsatz zu spielen, denn Ulm verfügt über viele hochklassige Einzelspieler und ist erst seit kurzer Zeit wieder komplett. Bis auf den Verletzten Frank Kozlovsky hat sich das Spielerlazarett gelichtet. Ein Sieg ist Pflicht wenn der EHC das neue Ziel, Platz zwei in dieser Runde, erreichen will. Denn damit wäre Königsbrunn das erste Mal unter den Top 10 der Landesligen. Spielbeginn ist ab 20 Uhr in der HydroTech Eisarena. Sonntags geht es dann weiter nach Vilshofen in Niederbayern. Die Wölfe verpassten nur knapp die Playoffs, bis auf das 9:0 in Erding wurden alle Partien der Zwischenrunde sehr knapp entschieden. Gegen Schweinfurt und Fürstenfeldbruck wurden Siege eingefahren, der Kader ist gespickt mit oberligaerfahrenen Spielern. Hervorzuheben wäre der Spielertrainer Vladimir Gomov, der gebürtige Russe spielte schon in der DEL bei Essen und führt momentan die Scorerwertung mit 49 Punkten aus 27 Partien an. Knapp dahinter mit jeweils 44 Scorerpunkten folgen Andreas Toth und der tschechische Kontingentspieler Robert Vavroch. Zudem spricht auch der Heimvorteil für die Niederbayern, denn das Spiel findet unter freiem Himmel statt. Der EHC will trotzdem Punkte entführen, denn bis auf die Langzeitverletzten Marc Streicher und Hans-Jörg Traxinger ist der Kader wieder komplett und die Stimmung prächtig.

EHC-Coach Erwin Halusa fordert Disziplin von seiner Mannschaft: „Wir müssen die Dinge umsetzen, die wir im Training üben! Zudem gilt es die Konzentration hoch zu halten und nicht nur zwei Drittel gut zu spielen!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.